27.10.2017 | BMBF | Redaktion

Ausbildung und Beruf

Rechte und Pflichten während der Berufsausbildung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat eine umfassende Darstellung der Rechte und Pflichten all derer veröffentlicht, die an Ausbildung beteiligt sind.

Titelbild der BMBF-Broschüre
Titelbild der BMBF-Broschüre

Die fast 300 Seiten starke Broschüre enthält nicht nur die Beschreibung der Rechte und Pflichten von Arbeitgebern und Auszubildenden, es werden auch die beteiligten Organisationen und Institutionen vorgestellt. Das Prüfungsverfahren wird ebenso beschrieben wie besondere Formen der Berufsausbildung. Im Anhang finden sich Rechtsgrundlagen wie das Berufsbildungsgesetz und Auszüge der Handwerksordnung sowie ein Serviceteil mit Vertragsmustern und weiterführenden Informationen.

In Deutschland beginnt mehr als die Hälfte eines Altersjahrgangs eine duale Berufsausbildung, heißt es im Vorwort von Bundesbildungsministerin Johanna Wanka. Dadurch würden junge Menschen direkt in die Arbeitswelt integriert, was dazu führe, dass Deutschland zu den Ländern mit der niedrigsten Jungendarbeitslosigkeitsquote in der Europäischen Union gehöre. Das sei mit ein Grund dafür, dass international das Interesse am deutschen Qualifikationssystem wachse, das Praxis und Theorie eng miteinander verbinde.

"Ausbildung & Beruf" ist eine wichtige Orientierungshilfe, um für sich und seinen Lebensweg die besten Entscheidungen zu treffen.

 

Die Broschüre "Ausbildung und Beruf" wendet sich an Auszubildende sowie Ausbilderinnen und Ausbilder, an Ausbildungsberatende, Schülerinnen und Schüler sowie an ihre Eltern und an Lehrerinnen und Lehrer. Sie erläutert die Rechte und Pflichten im Rahmen der dualen Berufsausbildung und sie soll eine Orientierungshilfe sein – für den Lebens- und Bildungsweg sowie für einen erfolgreichen Verlauf der Ausbildung.

Weitere Informationen

 
 
 

überaus informiert

 

Besucher-Hits