02.12.2016 | Redaktion

überaus in Gebärdensprache erklärt

Hier finden Sie zwei Gebärdensprach-Videos, in denen Ihnen die beiden Bereiche von überaus.de vorgestellt werden. Die den Filmen zu Grunde liegenden Texte stehen außerdem in Textform zur Verfügung.

Der Inhalt der Gebärdenvideos zum Nachlesen

Text: Navigation im offenen Bereich

Herzlich willkommen auf dieser Internetseite!


Bereitgestellt wird die Seite von der Fachstelle Übergänge in Ausbildung und Beruf, kurz "überaus". Die Fachstelle ist im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) angesiedelt und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. "überaus " behandelt aktuelle Themen aus den Handlungsfeldern von der Berufsorientierung bis hin zur Ausbildungsförderung. "überaus" informiert, berät und vernetzt Fachkräfte und Akteure aus Politik, Wissenschaft und Praxis.

Die Internetseite hat einen offenen Bereich, der für alle zugänglich ist, und einen geschlossenen Bereich, für den man sich registrieren muss.  Der offene Bereich der Internetseite beinhaltet ein umfangreiches Angebot an Fachinformationen zu den Übergängen von der Schule in Ausbildung und Beruf. Im geschlossenen Bereich finden Sie eine Kommunikations- und Arbeitsplattform, die angemeldeten Mitgliedern vorbehalten ist.
Registrieren können sich Personen, die beruflich an den Übergängen von der Schule in Ausbildung und Beruf tätig sind.

In diesem Film stellen wir den offenen Bereich der Internetseite vor. Zum geschlossenen Bereich gibt es einen separaten Gebärdensprach-Film.

Links oben befindet sich die Wortmarke von "überaus". Sie können darüber jederzeit auf die Startseite zurück gelangen. Rechts sehen Sie die Servicenavigation.  Wenn Sie "Home" anklicken, gelangen Sie ebenfalls wieder auf die Startseite.

Unter "Kontakt" finden Sie die Kontaktdaten sämtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von "überaus". Via "Newsletter" können Sie unseren Newsletter abonnieren. Per "RSS" können Sie sich über Aktuelles auf der Seite benachrichtigen lassen. Mit Klick auf "Gebärdensprache" gelangen Sie zu unserem Angebot in Gebärdensprache. Über "Leichte Sprache" finden Sie entsprechende Texte.

Unterhalb der Servicenavigation finden Sie die Hauptnavigation.

Im Menüpunkt "Journal" finden Sie Meldungen, Dossiers, Gastbeiträge, Interviews, Neuerscheinungen und Veranstaltungen aus den Handlungsfeldern.

Im Menüpunkt "Praxis" finden Sie Beispiele guter Praxis, Lernangebote zur Zusammenarbeit im geschlossenen Bereich mit jungen Erwachsenen sowie eine Materialsammlung für die tägliche Arbeit. Sie können unter "Praxis" außerdem eine Datenbankrecherche zu allen Förderprogrammen des Bundes oder der Länder durchführen sowie zu Lerneinheiten in der Berufsausbildungsvorbereitung, sogenannten Qualifizierungsbausteinen.  Auch die Gesetze und Förderlinien für den Übergangsbereich sind hier aufgeführt.

Im Menüpunkt "Service" finden Sie die Fachstelle und ihre Angebote in Kurzform zusammengefasst. Sie können hier auch unseren Newsletter abonnieren und sich über die mobile Nutzung von "überaus" informieren. Des Weiteren können Sie sich unter "Service" ausführlicher ansehen, wie Sie unsere Lernangebote in der Zusammenarbeit mit Lernenden einsetzen können und wie Sie die Community im geschlossenen Bereich für sich nutzen können. Sollten noch Fragen offen sein, sehen Sie hier auch unsere Hilfeseiten.

Unter der Hauptnavigation werden Bilder und kurze Texte im Wechsel angezeigt.

Zur Anmeldung oder Registrierung im geschlossenen Bereich klicken Sie auf der rechten Seite auf den Button "Plattform" mit dem Schloss-Symbol.

Im Hauptbereich der Startseite finden Sie aktuelle Inhalte zum Thema.

Weiter unten finden Sie Möglichkeiten zum Ausdrucken oder zur Empfehlung der Internetseite auf Twitter, Facebook oder Xing.

In der rechten Spalte befindet sich ein Suchfeld, dort können Sie Suchbegriffe eingeben. Die wichtigsten Schlagwörter sind zusätzlich darunter dargestellt.
In der grauen Fußleiste finden Sie das Impressum und die Datenschutzerklärung unveränderlich auf jeder Seite.


Wir würden uns freuen, Sie wieder auf unserer Internetseite begrüßen zu dürfen!


Text: Navigation im geschlossenen Bereich

Herzlich willkommen auf dieser Internetseite!


Die Internetseite hat einen offenen Bereich, der für alle zugänglich ist, und einen geschlossenen Bereich, für den man sich registrieren muss. In diesem Film stellen wir den geschlossenen Bereich der Internetseite vor.

Der geschlossene Bereich ist eine Kommunikations- und Arbeitsplattform für Fachkräfte. Dort können sich Fachkräfte in der "Community" in Gruppen zeit- und ortsunabhängig austauschen und miteinander arbeiten. Dazu stehen digitale Werkzeuge zur Verfügung, darunter Dateiablage, Kalender, Pinnwand, Forum und vieles mehr.
Diese Fachkräfte, die an den Übergängen von der Schule in den Beruf tätig sind, können sich für die Kommunikations- und Arbeitsplattform registrieren.

Als Mitglied können Sie sich über die Startseite einloggen. Entweder, indem Sie die Felder zur Anmeldung nutzen und dort Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben oder, indem Sie auf den Button "Plattform" mit dem Schloss-Symbol klicken und anschließend Ihre Zugangsdaten eingeben. In der Hauptnavigation sehen Sie nach dem Login vier Bereiche. Sie gelangen  immer zuerst in den Bereich "Privat".

Der Bereich "Privat" ist die persönliche Zentrale eines Mitglieds. Sie können hier zum Beispiel ihr Profil verwalten und Dateien ablegen. In der Mitte sehen Sie einen Newsticker, in dem wichtige Informationen aus Gruppen, denen Sie angehören, angezeigt werden.

Im Bereich "Community" finden Sie Gruppen, denen jedes Mitglied bei Interesse beitreten kann oder geschlossene, die bestimmten Mitgliedern vorbehalten sind. Es gibt Gruppen zur Unterstützung eines Netzwerkes, zum thematischen Austausch oder zur regionalen Koordination von Bildungsaufgaben. Auch Landesinitiativen oder Bundesprogramme nutzen die Community als Begleitstruktur. Jedes Mitglied kann eine Community-Gruppe gründen.

Einrichtungen haben eine weitere Möglichkeit zur organisationalen Zusammenarbeit. Im Bereich "Arbeitsraum" können Sie einen sogenannten Arbeitsraum gründen und darin zum Beispiel teamweise in Arbeitsgruppen oder mit Lernenden in Lerngruppen zusammenarbeiten. Dazu stehen wie im Bereich "Community" digitale Werkzeuge zur Verfügung. Auch einzelne Mitglieder können einen Arbeitsraum gründen und dort mit Lernenden arbeiten. Die Fachkraft gibt den Lernenden ihre Zugänge, sie können sich nicht selbst registrieren.

Die Lernenden können nicht in den Bereich "Community", er ist nur für Fachkräfte.

Für die Lernförderung kann pädagogisches Personal zahlreiche kostenlose, digitale Lernangebote nutzen. Im Bereich "Lernbox" finden Sie die Lernangebote.  Sie sind einsetzbar zur Sprachförderung, vermitteln mathematische Basiskenntnisse, helfen bei der Orientierung in der Lebens- und Arbeitswelt, ergänzen Angebote zur Berufsorientierung oder begleiten berufsfeldbezogene Themen.

Wir würden uns freuen, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, als Fachkraft Mitglied der Kommunikations- und Arbeitsplattform zu werden!