Über überaus

Die Fachstelle überaus beschäftigt sich mit einer Lebensphase mit besonderen Risiken, aber auch besonderen Chancen: die Übergänge in Ausbildung und Beruf. Dabei ist uns ein inklusiver Blick wichtig. Denn die erfolgreiche berufliche Bildung und Integration ist ein wichtiger Teil gesellschaftlicher Teilhabe.

Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat mit der Fachstelle überaus eine zentrale Kompetenzstelle für alle Themen rund um den Übergang von der Schule in den Beruf geschaffen. Wir unterstützen Strukturverbesserungen und Modernisierungsprozesse in diesen Handlungsfeldern, mit dem Ziel allen jungen Menschen einen erfolgreichen Weg in den Beruf zu ermöglichen. Hierzu bieten wir systematische Aufbereitungen von fachlichen Informationen und Hintergründe.

Unsere Angebote beleuchten die Handlungsfelder im Übergangsprozess: Von der Berufsorientierung über die individuelle Begleitung und Qualifizierung bis hin zur Ausbildungs- und Beschäftigungsförderung junger Erwachsener.

Wir richten uns an Fach- und Führungskräfte aus Praxis, Verwaltung, Politik und Wissenschaft, die sich mit dem Übergangsbereich beschäftigen. Dabei haben wir sowohl Akteure, die regional vor Ort tätig sind, als auch
Vertreterinnen auf Ebene von Bund und Ländern im Blick.

Mit unseren Angeboten unterstützen wir den beiderseitigen Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis. Auf Grundlage von Qualitätskriterien stellen wir Ansätze aus der Praxis vor. Gleichzeitig informieren wir über wissenschaftliche Erkenntnisse. Außerdem beraten wir in Gremien, Beiräten oder Initiativen und wirken auf Fachveranstaltungen mit.

Wir unterstützen Sie, mit einer großen Bandbreite an fachlichen Informationen, interaktiven Lehr- und Lernangeboten sowie Angeboten zur Vernetzung, Kooperation und Organisation der täglichen Arbeit. Unsere Angebote sind für die Nutzerinnen und Nutzer kostenfrei.

Die Fachstelle überaus

  • bietet einen Erfahrungs- und Wissenstransfer sowie einen systematischen Überblick über Unterstützungssysteme, Initiativen und wissenschaftliche Erkenntnisse.
  • identifiziert Beispiele guter Praxis, arbeitet sie für den Transfer auf und leistet so einen Beitrag zur Qualitätsentwicklung im Übergangsbereich.
  • vernetzt Akteure aus verschiedenen Programmen und Initiativen miteinander, um den Austausch zu intensivieren und die fachliche Auseinandersetzung zu stärken.
  • sammelt Fachinformationen, wertet Lösungsansätze und Positionen systematisch aus und liefert so Impulse für Weiterentwicklungen und Innovationen.
  • unterstützt Fachkräfte hinsichtlich der Verbesserung der individuellen Förderung von jungen Erwachsenen durch den Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien.

überaus informiert - der offene Bereich

Junge Frau hält ein Tablet in den Händen, darauf sieht man eine Seite von überaus.de
Bild: Julia Berlin

In den Bereichen Journal und Praxis finden Sie Informationen zu den Handlungsfeldern am Übergang Schule - Beruf. Unter Journal bieten wir Meldungen und umfassende Dossiers zu unseren Themen an. In Gastbeiträgen kommentieren Expertinnen und Experten aktuelle Entwicklungen. In Video-Interviews antworten Fachleute auf unsere Fragen.
Wir informieren über Neuerscheinungen und Veröffentlichungen, die zur Diskussion in Praxis, Forschung und Politik anregen. Der Bereich Journal wird durch eine Veranstaltungsübersicht abgerundet.

Unter Praxis sammeln wir Material für den Einsatz in der täglichen Arbeit, Lernangebote und Praxisberichte. In unseren Datenbanken finden Sie neben Qualifizierungsbausteinen auch Förderprogramme aus Bund, Ländern und EU. Dazu kommt ein Überblick über gesetzliche und förderpolitische Grundlagen sowie über Institutionen, die sich am Übergang Schule - Beruf engagieren.

überaus vernetzt - die Plattform

Im geschlossenen, nur per Passwort zugänglichen Bereich können Sie Ihre tägliche Arbeit organisieren, sich mit anderen vernetzen und in Gruppen zusammenarbeiten. Außerdem können Sie unsere Lernangebote nutzen. Alle Funktionen der Plattform sind in vollem Umfang kostenfrei nutzbar.

Informationen zur Plattform

Eigener Bereich

Als Mitglied verfügen Sie im geschlossenen Bereich über einen Privatraum, der Ihnen hilft, Ihre Aktivitäten zu strukturieren und zu koordinieren.

Vernetzung

In der Community vernetzen sich Fachkräfte miteinander. Gemeinsam wird der bundesweite fachliche Austausch in Gruppen organisiert und die regionale Netzwerkarbeit unterstützt.

Kooperatives Arbeiten

Jedes Mitglied kann einen Arbeitsraum anlegen, in dem Arbeits- und Lerngruppen gegründet werden. Die vielfältig nutzbaren Funktionen dienen der internen Kommunikation im Team oder der Zusammenarbeit mit Lernenden.

Qualifizierung

Die Lernbox beinhaltet eine große Zahl unterschiedlicher Lernangebote zum Einsatz in der förderpädagogischen Arbeit − von der Grundbildung bis hin zu berufsfeldspezifischen Themengebieten.

Die App

Allen Mitgliedern der Plattform steht die kostenlose App für die Betriebssysteme Android und iOS zur Verfügung. Die Anwendung erlaubt Ihnen die komfortable mobile Nutzung ausgewählter Funktionen der Plattform und informiert Sie über das Portal betreffende Neuigkeiten. Außerdem können Sie über den Messenger mit anderen Mitgliedern und Ihren Lernenden in Kontakt bleiben.

Informationen zur App

Der Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie monatlich über Neuigkeiten aus den Handlungsfeldern am Übergang Schule - Beruf. Er umfasst die Rubriken Aus dem BIBB, Meldungen, Für die Praxis und Veranstaltungen. Sie können den Newsletter abonnieren, ohne angemeldetes Mitglied bei ueberaus.de zu sein.

Abonnieren und Abbestellen des überaus-Newsletters

Download

  • Flyer
    Dateigröße: 603 KB

Falls Sie sich für die Druckversion unseres Flyers interessieren, wenden Sie ich bitte an die Redaktion:
redaktion@ueberaus.de