29.08.2016

Der Privatraum

Der Bereich Privat bildet auf überaus Ihre persönliche Zentrale. Hier können Sie verschiedene Einstellungen vornehmen, die auch die Arbeit in Gruppen betreffen. Zudem legen Sie fest, wie Sie sich darstellen wollen und über welche Aktivitäten Sie informiert werden möchten.

Minimal-Profil und erweitertes Profil

Bild: lassedesignen / Fotolia

Ihr Profil im Privatraum repräsentiert Sie in den Bereichen, in denen Sie mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten. Indem Sie das Profil ausfüllen und es freigeben, bieten Sie anderen Personen einen persönlichen (beruflichen) Steckbrief. Bei überaus hat jedes Mitglied ein Minimal-Profil, das einen angezeigten Namen und den Arbeitgeber umfasst.

Das erweiterte Profil ermöglicht Ihnen eine ausführlichere Beschreibung, wie zum Beispiel Angaben zur Ihrer beruflichen Qualifikation und Ihren außerberuflichen Interessen, und die Einbindung eines Fotos.

Gut informiert durch den Newsticker

Auf der Übersichtsseite Ihres Privatraums informiert Sie ein Newsticker über Neuigkeiten aus anderen Gruppen und Arbeitsräumen, in denen Sie Mitglied sind.

Schnell navigieren mit internen Lesezeichen

Eine Art private Schnellnavigation können Sie sich erstellen, indem Sie interne Lesezeichen (in der gleichnamigen Funktion) anlegen, die auf der Übersichtsseite des Privatraums ausgespielt werden.

Kontakte online

Unten auf der Übersicht Ihres Privatraums sehen Sie, wer Ihrer Kontakte gerade eingeloggt ist. Sie können hier nur Profilbilder anderer Nutzerinnen und Nutzer sehen, wenn Sie in Ihre Kontaktliste bereits andere Mitglieder aufgenommen haben.

Meine Kontakte

Hier können Sie eine Kontaktliste erzeugen. Um jemanden zu Ihren Kontakten hinzuzufügen, müssen Sie der betreffenden Person eine Kontaktanfrage senden, die diese dann beantworten muss.

Meine Räume / Meine Gruppen

Unter diesem Menüpunkt erhalten Sie eine Übersicht über die Arbeitsräume und Gruppen (Communitygruppen, Arbeitsgruppen, Lerngruppen), in denen Sie Mitglied sind. Außerdem können Sie hier nach Arbeitsräumen suchen und selbst einen Arbeitsraum gründen!

Die Mitgliedschaft in einem Arbeitsraum bzw. die Gründung eines Arbeitsraums ist Voraussetzung für das Arbeiten in Lerngruppen, das Anlegen von Lernenden-Accounts und das Zuweisen von Lernangeboten aus der Lernbox.

 

Das Wichtigste für die Moderation eines Arbeitsraums und einer Gruppe erfahren Sie in den folgenden beiden Leitfäden, die Sie hier herunterladen können.

Nachrichten

Hier können Sie plattforminterne Nachrichten versenden. Es können keine E-Mails an Adressen außerhalb von überaus verschickt werden!

Kalender

In Ihrem Privatkalender erscheinen neben den privaten Terminen auch sämtliche Termine, die in Ihren Gruppen eingetragen wurden.

Aufgaben

Aufgaben, die Ihnen in Ihren Gruppen zugewiesen wurden, erscheinen auch hier in Ihrem Privatraum. Zusätzlich können Sie hier noch private Aufgaben anlegen.

Dateiablage

In der Dateiablage lassen sich Ordner anlegen und Dateien hochladen. Ohne Zwischenspeicherung können die Dateien auf der Plattform in die Dateiablage anderer Räume kopiert werden. Zudem können die Dokumente per interner Nachricht aus der Dateiablage heraus versendet werden.

Lesezeichen

Ihre Favoriten können Sie als externe Lesezeichen auf überaus speichern. Die Lesezeichen können thematisch sortiert werden.

Lernangebote

Was macht die Funktion "Lernangebote" in Ihrem Privatraum? Sie haben hier die Möglichkeit, mithilfe des plattformeigenen Kurs-Editors Online-Lernangebote zu entwickeln, um sie im Anschluss in eine Lerngruppe zu kopieren und somit Ihren Lernenden zuzuweisen.

Einstellungen

Bei den Einstellungen legen Sie fest, welcher Ihrer Arbeitsräume auf überaus Ihr Haupt-Arbeitsraum sein soll. Diese Entscheidung wird erst notwendig, sobald Sie Mitglied in mehreren Arbeitsräumen sind. Die Angabe Ihrer externen E-Mail-Adresse ist wichtig für die Benachrichtigungen durch die Plattform. Sie können entscheiden, ob diese täglich oder wöchentlich oder gar nicht verschickt werden sollen.

Zuletzt aktualisiert am 07.08.2017nach oben