Handy-Toolbox - Praktikumsdokumentation mit dem Handy

Handys sind aus dem Alltag der Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Selbst zum Erstellen von Videos oder Fotos sind gängige Geräte geeignet. Einen typischen Praktikumstag dokumentieren oder Interviews aufnehmen - für Paulina und Janek kein Problem.

Handys unerwünscht? Handys sind bei Pädagogen meist nicht sonderlich beliebt. Schließlich kann man damit schon lange nicht nur telefonieren, sondern unter der Schulbank mit Freunden simsen und Videos austauschen. Es geht aber auch anders: Das Lernangebot zeigt, wie das Handy kreativ und verantwortungsvoll genutzt werden kann. Anhand des Praxisbeispieles „Praktikumsbericht“ stellen die Protagonisten Paulina und Janek verschiedene multimediale Möglichkeiten vor. Die Lernenden erhalten von ihnen Infos und Tipps für die eigene Multimediaproduktion und lernen die wichtigsten technischen Grundlagen kennen.

Kurzinformation

ThemaAudios, Fotos und Videos -  Tipps und Tricks zur Medienproduktion mit dem Handy
LerninhalteAnleitung zur multimedialen Nutzung des Handys (Videos, Fotos, Audios)
Technische und rechtliche Grundlagen
Datenbearbeitung
Datenübertragung auf den PC
Konkrete Ideen für den multimedialen Praktikumsbericht ("Handy-Toolbox")
ZielgruppeLernende, die mit ihrem Handy eigene Multimediaproduktionen, beispielsweise einen Praktikumsbericht, erstellen möchten.
Umfang/Dauer8 Kapitel, ca. 1 Stunde
Technische VoraussetzungenZum Bearbeiten des Lernangebots muss der Computer mit Lautsprechern oder Kopfhörern ausgestattet sein.
Außerdem muss das kostenlose Browser-PlugIn Adobe® Flash® Player installiert sein.

Zum Lernangebot