13.09.2019 | Redaktion | ERGO Stiftung

Förderwettbewerb zur Medienkompetenz

Bewerbungen für "#Internetkannich" sind noch bis zum 30. September möglich

Einen Förderwettbewerb zur Stärkung der digitalen Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen hat die ERGO Stiftung "Jugend & Zukunft" initiiert. Mit dem Wettbewerb "#Internetkannich" will sie innovative Initiativen fördern, die Jugendliche für einen bewussten Umgang mit digitalen Medien sensibilisieren und ihre Netzkompetenzen stärken. Dabei geht es der Stiftung vor allem um Kinder und Jugendliche, denen Eltern oder soziales Umfeld wenig oder keine Orientierung geben können.

Bild: ERGO Stiftung

Social Media und das Internet sind ein wichtiger Teil der heutigen Lebenswirklichkeit von Kindern und Jugendlichen. Beinahe rund um die Uhr wird das Smartphone genutzt. Nicht selten machen Kinder und Jugendliche aber auch negative Erfahrungen, wenn sie etwa von anderen im Netz beleidigt werden oder private Fotos öffentlich gemacht werden. Häufig wissen sie um die Gefahren, nehmen diese aber bewusst in Kauf. Denn die Jugendlichen wollen die digitalen Medien weiter nutzen können, um sich selbst nicht auszugrenzen. Besonders in einem Alter, in dem sich die eigene Persönlichkeit gerade erst entwickelt, kann das zu großer Unsicherheit führen.

Ziel des Wettbewerbs ist es deshalb, Kinder und Jugendliche so gut wie möglich über die Risiken der digitalen Mediennutzung aufzuklären. Zur Teilnahme eingeladen sind insbesondere Initiativen und Projekte, die   

  • Informationen zum Schutz der Privatsphäre vermitteln, da Kinder und Jugendliche hier besonders angreifbar sind,
  • einen Peer-to-Peer Ansatz verfolgen, da Kinder und Jugendliche auf den Rat der Peers erfahrungsgemäß am ehesten hören
  • in der Kompetenzvermittlung auf innovative digitale Tools setzen und für die Entwicklung IT-Unterstützung brauchen können.

Sie können sich in vier Regionen (Nord, Ost, Süd und West) um Förderpreise von insgesamt 40.000 Euro inklusive Coaching und IT-Unterstützung bewerben. Einsendeschluss ist der 30. September 2019.

Weitere Informationen

 
 
 

überaus informiert

 

Besucher-Hits