Respekt zeigen

Eine ausgestreckte Hand, ein freundliches Lächeln - was dann folgt, ist jedem klar. Das Händeschütteln ist für uns ein von klein auf eingeübtes Begrüßungs- und Verabschiedungsritual. Wird der Handschlag nicht erwidert, gilt dies als ein Zeichen der Respektlosigkeit. Welche Ursachen hinter dieser Verweigerung stecken und wie Ausbilderinnen und Ausbilder mit der Problematik umgehen können, dass Azubis Kundinnen nicht die Hand reichen wollen, wird in diesem interaktiven Clip aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.

Hinter den Kulissen

  • Kameramann
  • Auszubildender Walid bei Malerarbeiten
  • Darsteller vor dem Greenscreen
  • Schauspielerin im Gespräch mit Kameramann
  • Auszubildender Walid mit Ausbilder Schoch im HIntergrund
  • Film-Team betrachtet gemeinsam die Ergebnisse

Darsteller

Bernd Schoch: Michael Gerlinger
Antje Wiers-Dübenhagen: Nicole Ernst
Walid Diab: Rauand Taleb

Komparsen

Sven Franke, Thomas Christians

Drehort

Köngeter Immobilien Leipzig Beethovenstraße

 
 
 

Infos zur Produktion

Sie möchten mehr über die Absicht und die Macher der Filme erfahren? Hier finden Sie Informationen zur Entstehung, über das Produktionsteam und Kooperationspartner.

 

Weitere Filme

Wenn Azubis nicht nachfragen

Unterschiedliche Handlungsoptionen im Film zeigen, wie Ausbilder auf fehlende Nachfragen ihrer Azubis reagieren und Arbeitsanweisungen vermitteln können.

 

Verbindlichkeit und Zeitempfinden

Der Film zeigt, dass fehlende Zuverlässigkeit von Auszubildenden vielfältige Ursachen haben kann und dass Betriebe bei Bedarf Unterstützung von außen bekommen können.