Veranstaltungen 2024

Termine von Tagungen, Messen und Kongressen zum Themenfeld Übergang Schule - Beruf, Berufsorientierung und -vorbereitung, Ausbildung, Lehren und Lernen mit Medien ...


    Juni 2024

    Trends und Transformationen in der Bildungsberatung

    Datum13. Juni 2024
    VeranstalterDeutscher Verband für Bildungs- und Berufsberatung (dvb)
    VeranstaltungsortOnline
    Weitere Informationenm Rahmen dieser Online-Konferenz der Frage geht es um die Fragen, welche Herausforderungen durch die Bildungsberatung dabei gemeistert werden müssen und welche Lösungen und Praxiserfahrungen es dazu gibt.
    Wie können Zielgruppen erreicht werden, vor allem solche, für die Beratung und Weiterbildung bisher fremde Themen sind? Welche digitalen Tools können die Beratung unterstützen? Wie lässt sich durch Netzwerke und Kooperationen eine stabile Zusammenarbeit der Akteure realisieren, in der sich alle Partner wertgeschätzt fühlen?

    Programm und Anmeldung

    "Was tun in der Krise?" Mentale Gesundheit von Kindern und Jugendlichen verstehen und handlungsfähiger werden

    Datum13. Juni 2024
    VeranstalterAmt für Jugendarbeit der EKiR - Kompetenzzentrum Jugend
    VeranstaltungsortSolingen
    Weitere InformationenIn der Jugendarbeit begegnen einem immer wieder Kinder und Jugendliche mit seelischen Belastungen. Wie können Mitarbeitende in akuten Krisensituationen und bei seelischen Notfällen handeln, ohne selbst eigene Grenzen oder fachliche Kompetenzen zu überschreiten? Der Fachtag kombiniert hierzu theoretische Impulse mit Übungen zur Reflexion und Erprobung. Die Erstellung eines eigenen Krisen- und Notfallplans sowie das Kennenlernen eines mental-health-checks vervollständigen das Repertoire.

    Informationen und Anmeldung

    GEW Berufsbildungstagung 2024

    Datum13. und 14. Juni 2024
    VeranstalterGewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
    VeranstaltungsortBonn
    Weitere InformationenDie berufsbildenden Schulen sind derzeit im Mittelpunkt eines Transformationsprozesses, der die Bildungslandschaft maßgeblich prägt. Die Tagung greift zentrale Entwicklungsbereiche des Transformationsprozesses auf, bestimmt den derzeitigen Stand im Prozess und formuliert Handlungsfelder und -ziele für eine deutlichere Kraftanstrengung von Seiten der Politik sowie der Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber.

    Informationen und Anmeldung

    Leando Live 2024

    Datum18. Juni 2024
    VeranstalterBundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
    VeranstaltungsortBerlin
    Weitere InformationenLeando Live findet jährlich statt und richtet sich vornehmlich an das Ausbildungs- und Prüfungspersonal, aber auch an die interessierte Fachöffentlichkeit. Auf dem Programm stehen Themen wie "Neues aus Berufen - Informationen, thematische Schwerpunkte, praktische Tipps und Tools zur Unterstützung der Ausbildungspraxis", "Berufliche Handlungskompetenz fördern – Der Aufgaben-Manager als Online-Werkzeug für die Erstellung von Lern- und Arbeitsaufgaben" und "Förderung von Medien- und IT-Kompetenz für Ausbildungspersonal".

    Programm und Anmeldung

    ePartizipation – Mitbestimmung digital gestalten

    Datum18. und 19. Juni 2024
    VeranstalterAkademie der Jugendarbeit Baden-Württemberg
    VeranstaltungsortWeil der Stadt
    Weitere InformationenWelche Lehren ziehen wir aus der Betrachtung digitaler Jugendwelten für unsere eigene Arbeit – auch damit bisher "unsichtbare" Zielgruppen teilhaben? Welche Plattformen nutzen junge Leute aktuell, die für Jugendbeteiligung attraktiv, barrierearm und praktisch einsetzbar sind? Und vor allem: Wie passt dies in ein sinnvolles Gesamtkonzept? Diese Fragen werden im Seminar beantwortet. Dabei geht es um digitale Mitbestimmung in der Kinder- und Jugendarbeit und in der kommunalen Jugendbeteiligung.

    Informationen und Anmeldung

    Fachforum Aufsuchende Jugendsozialarbeit

    Datum20. Juni 2024
    VeranstalterBund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ)
    VeranstaltungsortOnline
    Weitere InformationenDiese Veranstaltung bietet eine Gelegenheit, sich über die neuesten Forschungsergebnisse und bewährten Praktiken in der aufsuchenden Jugendsozialarbeit zu informieren. Innerhalb des Projektes wurden erfolgreiche Praxisansätze analysiert und daraus abgeleitete Gelingensbedingungen sowie strukturelle Bedarfe identifiziert.

    Informationen und Anmeldung

    Jugend – Cannabis – Prävention: Jugendhilfe und Suchthilfe im Dialog

    Datum24. Juni 2024
    VeranstalterBundesarbeits­gemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ)
    VeranstaltungsortBerlin
    Weitere InformationenDie eintägige Veranstaltung adressiert gemeinsame Fragestellungen der Kinder- und Jugendhilfe und der Suchthilfe unter Gesichtspunkten der aktuell geplanten Gesetzesänderungen bei Cannabis. Teilnehmende werden eingeladen, mit Verbänden und Fachkräften aus der Praxis die aktuellen Herausforderungen und Lösungsansätze zu diskutieren.

    Programm und Anmeldung

    Wie gelingt Inklusion im Kontext sozialer und migrationsbedingter Vielfalt?

    Datum24. Juni 2024
    VeranstalterRobert Bosch Stiftung
    VeranstaltungsortOnline
    Weitere InformationenDie optimale Förderung heterogener Lerngruppen - mit beispielsweiser sozialer oder migrationsbedingter Vielfalt - ist in Zeiten von Ressourcenknappheit eine Herausforderung. Das Panel diskutiert, wie eine inklusiv ausgerichtete Bildung zu einer bestmöglichen Unterstützung aller Kinder und Jugendlichen beitragen und als Aufgabe von Schule und Kommune unter den aktuellen Bedingungen auch oder gerade im Spannungsfeld knapper Ressourcen realisiert werden kann.

    Programm und Anmeldung

    Interkulturelles Konfliktmanagement in der Jugendsozialarbeit

    Datum27. und 28. Juni 2024
    VeranstalterBundesarbeitsgemeinschaft örtlich regionaler Träger der Jugendsozialarbeit (BAG ÖRT)
    VeranstaltungsortBerlin
    Weitere InformationenDer Workshop verfolgt das Ziel, die persönliche Gesprächsführungskompetenz der Teilnehmenden in interkulturellen Situationen weiterzuentwickeln. Neben einer Perspektivenerweiterung auf kulturelle Prägung werden Methoden aufgezeigt, um interkulturelle Konfliktsituationen frühzeitig zu erkennen und ihnen präventiv entgegenzuwirken. Fallbeispiele, Simulationen und kreative Übungen helfen dabei, Handlungsansätze sicht- und erlebbar zu machen und Methoden des Konfliktmanagements einzuüben.

    Programm und Anmeldung

    Juli 2024

    5. Netzwerktagung digitale berufliche Bildung: Transformation & Fachkräftemangel

    Datum01. Juli 2024
    VeranstalterBMBF-Invite-Projekt ComP-ASS
    VeranstaltungsortOnline
    Weitere InformationenDie Netzwerktagung Digitale Berufliche Bildung bietet einen geleiteten Diskussionsraum zu "brennenden" Themen wie: Wie können gute Projekte in eine (marktorientierte) belastbare Nachnutzung geführt werden? Welche Gelingensbedingungen sind notwendig, um ohne Projektgelder die entwickelten Ergebnisse und Angebote zu verstetigen? Wie können verstärkt aus Arbeitskräften Fachkräfte werden? Welche erfolgreichen Lösungsansätze bestehen, um benachteiligte Lernende in den Arbeitsmarkt zu überführen?

    Programm und Anmeldung

    Modulreihe "Moderieren – Beraten – Netzwerken und Kooperieren" – Modul 4: Moderation von Groß- und Kleingruppen

    Datum01. bis 03. Juli 2024
    VeranstalterGesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung (G.I.B. NRW)
    VeranstaltungsortEssen
    Weitere InformationenDie Modulreihe "Moderieren – Beraten – Netzwerken und Kooperieren" richtet sich an Menschen, die beruflich mit der Moderation, Beratung und Vernetzung sowie Kooperation einzelner Personen, Gruppen und Organisationen zu tun haben. Sie stellt eine methodische Grundausbildung dar für Menschen, die ihre beruflichen Begegnungen mit Auftraggebern sowie Kundinnen und Kunden professionalisieren wollen.

    Informationen und Anmeldung

    9. österreichische Berufsbildungskonferenz - "Berufsbildung in Zeiten des Mangels"

    Datum03. bis 05. Juli 2024
    VeranstalterUniversität Innsbruck, Institut für Organisation und Lernen
    VeranstaltungsortInnsbruck
    Weitere InformationenMangel ist seit vielen Jahren ein wiederkehrendes gesellschaftliches Thema. Je nach konjunktureller Lage kommt es zu einem Mangel an Arbeitsplätzen, zu einem Mangel an Fachkräften oder zu beidem. Ein Mangel an Ressourcen kann Partizipationsmöglichkeiten von Menschen verengen, besonders betroffen sind vulnerable Gruppen. Häufig wird angesichts dieser Probleme Berufsbildung als Antwort definiert, obwohl berufliche Bildung eher nur ein Teil einer gesamtgesellschaftlichen Lösung darstellt, deren Wirkungen sich eher langfristig zeigen.

    Programm und Anmeldung

    Qualifizierung "Inklusion in der Jugendarbeit"

    Datum08. Juli bis 11. Oktober 2024
    VeranstalterLandesjugendring Brandenburg
    VeranstaltungsortPotsdam
    Weitere InformationenEine Fortbildung für ehrenamtliche und hauptamtliche Fachkräfte der (offenen) Jugendarbeit und Jugendverbandsarbeit. Eine fachliche Vorbildung ist nicht erforderlich – nur die Bereitschaft, das eigene Arbeitsfeld inklusiver zu gestalten und zukünftig Impulse für den Abbau von Barrieren und die Gewährleistung von Teilhabe für Alle setzen zu wollen.

    Informationen und Anmeldung

    Antimuslimischer Rassismus und sexuelle und geschlechtliche Vielfalt - Impulse für pädagogisches Handeln in der Kinder- und Jugendhilfe

    Datum09. Juli 2024
    VeranstalterQUEERFORMAT
    VeranstaltungsortBerlin
    Weitere InformationenIn pädagogischen Einrichtungen passiert es oft, dass jungen Menschen mit zugeschriebenen oder tatsächlichen muslimischen Bezügen eine besonders ausgeprägte Ablehnung gegenüber den Themen sexuelle und geschlechtliche Vielfalt unterstellt wird. Mit folgenden Fragen werden sich die Teilnehmenden selbstreflexiv und praxisorientiert auseinandersetzen: Welche eigenen Bilder und Vorbehalte zu den Themen beeinflussen (unbewusst) meine pädagogische Arbeit? Wie kann ich als Fachkräfte antimuslimischen Rassismus in meiner queer-inklusiven pädagogischen Arbeit erkennen und reflektieren? Welche Anforderungen an Fachkräfte ergeben sich daraus im Hinblick auf eine diskriminierungskritische pädagogische Handlungspraxis?

    Informationen und Anmeldung

    August 2024

    Sommerakademie 2024 – Berufsfeld Politische Jugendbildung

    Datum21. bis 26. August 2024
    VeranstalterEuropäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar
    VeranstaltungsortWeimar
    Weitere InformationenDie EJBW bietet in Kooperation mit dem Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten eine Akademie für Einsteiger*innen in die non-formale politische Bildung an. Im Hinblick auf die Berufsorientierung lernen die Teilnehmenden das Feld der non-formalen politischen Jugendbildung umfassend kennen (rechtlicher Rahmen, Strukturen, Akteure, Ziele, Inhalte, Methoden, Zielgruppen, Einstiegs- und Beschäftigungsmöglichkeiten, Anforderungen an Berufseinsteiger*innen).

    Programm und Anmeldung

    Gemeinsam Ziele erreichen - Grundlagen des Kooperationsmanagements

    Datum28. bis 30. August 2024
    VeranstalterGesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung (G.I.B. NRW)
    VeranstaltungsortEssen
    Weitere InformationenDie Fortbildung zum Kooperationsmanagement gibt einen Überblick über die zentralen Themen und Herausforderungen im Zusammenhang mit Kooperationen und reflektiert Gelingens- und Risikofaktoren entlang der Aufgabenplanung und -erfüllung in der kommunalen Sozialplanung. Die praktische Erprobung einzelner Kerninstrumente für gelingende Kooperation anhand konkreter Fragestellungen aus der kommunalen Praxis gibt den Teilnehmenden nützliches Handwerkszeug für das kommunale Miteinander an die Hand.

    Informationen und Anmeldung

    September 2024

    Modulreihe "Moderieren – Beraten – Netzwerken und Kooperieren" – Modul 5: Netzwerken und Kooperieren

    Datum04. bis 06. September 2024
    VeranstalterGesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung (G.I.B. NRW)
    VeranstaltungsortEssen
    Weitere InformationenDie Modulreihe "Moderieren – Beraten – Netzwerken und Kooperieren" richtet sich an Menschen, die beruflich mit der Moderation, Beratung und Vernetzung sowie Kooperation einzelner Personen, Gruppen und Organisationen zu tun haben. Sie stellt eine methodische Grundausbildung dar für Menschen, die ihre beruflichen Begegnungen mit Auftraggebern sowie Kundinnen und Kunden professionalisieren wollen.

    Informationen und Anmeldung

    Lebensweltorientierung – Sicher durch jugendkulturelle Bewegungen navigieren

    Datum04. September bis 09. Oktober 2024
    VeranstalterFachstelle für Jugendmedienkultur NRW
    VeranstaltungsortOnline
    Weitere InformationenLebensweltorientierung ist eine der wichtigsten Aufgaben der Medienpädagogik und hat das Ziel Kinder und Jugendliche so zu unterstützen, dass sie nach ihren eigenen Vorstellungen leben können. In dieser Fortbildung lernen Fachkräfte mit Risiken und Chancen von Medien im Kontext von Identitätsfragen umzugehen. Zu diesen zählen beispielsweise Gender, Queerness und Sexualität, Interkulturalität, Jugendsubkulturen sowie Sozialisation und Kommunikation. Außerdem wird gezeigt, warum interkulturelle Medienarbeit auch immer intersektionell sein muss.

    Informationen und Anmeldung

    Bis du sicher? – Lebensorientierung zwischen Resilienz und Krisenmodus

    Datum05. und 06. September 2024
    VeranstalterLandesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen (LKJ)
    VeranstaltungsortHannover
    Weitere InformationenAngst und Sorge in Bezug auf die eigene Zukunft, die berufliche Perspektive, sind für viele Jugendliche realer denn je. Selbstbeobachtung, Selbstreflexion und das Erproben und Erforschen der eigenen Interessen, Fähigkeiten, Wünsche und Werte stellen den Grundstein von gelungener Lebens- und Berufsorientierung dar. Dafür braucht es Zeit, Ruhe und Mut. Diese wertvollen Ressourcen sind elementar bei der Unterstützung junger Menschen. In der Fortbildung sich die Teilnehmenden mit Resilienz und wie diese gefördert werden kann, nähern sich dem Begriff "Selfcare" und tauchen ein in die Suche nach dem Glück.

    Informationen und Anmeldung

    Sprache(n) in Ausbildung und Beruf – Aktuelle Forschungsfragen und -projekte

    Datum05. und 06. September 2024
    VeranstalterInstituts für Sprach- und Kommunikationswissenschaft (ISK) der RWTH Aachen
    VeranstaltungsortAachen
    Weitere InformationenIn Zusammenarbeit mit der Universität Paderborn diskutiert das ISK bei der Arbeitstagung Forschungsfragen wie diese: Welche sprachlich-kommunikativen Anforderungen gelten in Ausbildung und Beruf? Inwiefern können Herausforderungen und Chancen bei Übergängen (zum Beispiel von der Ausbildung in den Beruf) entstehen? Wie steht es um die Mehrsprachigkeit in (berufsbildenden) Schulen und Beruf?

    Informationen und Anmeldung

    KI in der Sozialen Arbeit - Wie ist sie praxistauglich einsetzbar, um Fachkräfte zu entlasten?

    Datum11. September 2024
    VeranstalterIKJ Institut für Kinder- und Jugendhilfe
    VeranstaltungsortFrankfurt am Main
    Weitere InformationenDie Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz (KI) erscheinen vielversprechend. Auf diesem Fachtag geht es darum, Chancen, aber auch Fragen der Ethik, des Datenschutzes und der Praxistauglichkeit zu klären. Er vermittelt nicht nur die Grundlagen von KI, sondern auch ihre gezielte Anwendung in den Arbeitsfeldern der Teilnehmenden und zeigt die damit gemachten Erfahrungen auf.

    Informationen und Anmeldung

    "digital|für alle" - Konferenz für bessere Wege zur inklusiven Online-Zusammenarbeit

    Datum13. September 2024
    VeranstalterDeutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband
    VeranstaltungsortOnline
    Weitere InformationenIm Internet und in der Online-Zusammenarbeit gibt es noch viele Barrieren. Die Fachtagung "digital|für alle" will dazu beitragen, solche Barrieren beiseite zu schaffen und inklusive Lösungen zu fördern. Die Tagung "digital|für alle" richtet sich an Expertinnen und Experten in eigener Sache. Eingeladen zu einem großen, partizipativen Austauschsind sind Menschen mit Seh-, Hör- und Sprach-Beeinträchtigungen, mit kognitiven, psychischen oder motorischen Beeinträchtigungen, aber auch Fachkräfte der Sozialen Arbeit mit und ohne Beeinträchtigung, die in einschlägigen Organisationen oder Initiativen arbeiten.

    Informationen und Anmeldung

    4. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit

    Datum16. bis 18. September 2024
    VeranstalterDeutsches Jugendinstitut (DJI)
    VeranstaltungsortPotsdam
    Weitere InformationenDer 4. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit findet vom 16. bis 18. September 2024 in Potsdam statt. Nachdem der Kongress im Jahr 2021 pandemiebedingt erstmals im digitalen Raum stattfand, ist der gemeinsame Austausch von Interessierten aus Wissenschaft, Fachpraxis, Verbänden, Verwaltung und Politik im kommenden Jahr wieder in Präsenz möglich. Inhaltlich soll der Bundeskongress vor allem die Vielfalt der Kinder- und Jugendarbeit abbilden.

    Informationen und Anmeldung

    Aktionswochen "Menschen in Arbeit – Fachkräfte in den Regionen"

    Datum16. bis 29. September 2024
    VeranstalterBundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA)
    VeranstaltungsortBundesweit
    Weitere InformationenDie jährlichen Aktionswochen zur Fachkräftesicherung machen regionales Engagement für die Fachkräftesicherung sichtbar. Durch ihre Beteiligung können Unternehmen, Netzwerke, Institutionen, Kammern und weitere Arbeitsmarktakteurinnen und -akteure zeigen, wie sie sich mit Veranstaltungen, Angeboten und Aktionen für die Fachkräftesicherung und gute Arbeitsbedingungen in ihrer Region einsetzen. Die Online-Anmeldung von Veranstaltungen ist bis zum 10. September 2024 auf inqa.de möglich.

    Informationen und Anmeldung

    2. Fachtag Kinder- und Jugendhilfe: "In gemeinsamer Verantwortung Zukunft gestalten"

    Datum18. September 2024
    VeranstalterDiakonissen Speyer, AFET-Bundesverband für Erziehungshilfe, ISM-Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz
    VeranstaltungsortSpeyer
    Weitere InformationenDer Fachtag greift verschiedene aktuelle Themen der Kinder- und Jugendhilfe auf, so den aktuellen Stand der SGB VIII-Reform und den Hilfen für junge Volljährige. Es wird zudem diverse Denkwerkstätten geben, etwa zu Ombudschaften, zu Künstlicher Intelligenz in der Sozialen Arbeit, zum Ganztag, zu niedrigschwelligen Hilfen (§ 20 SGB VIII), zur Partizipation junger Menschen sowie zu den Übergängen aus den Hilfen.

    Informationen und Anmeldung

    Save the Date: Spannungsfelder von Bildung für nachhaltige Entwicklung und die zunehmende Ausdifferenzierung des Feldes

    Datum18. bis 20. September 2024
    VeranstalterOtto-Friedrich-Universität Bamberg
    VeranstaltungsortBamberg
    Weitere InformationenBei der Jahrestagung der Kommission Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) geht es um aktuelle Fragen: Wo stehen wir im Diskurs um BNE in theoretischer, praktischer und empirischer Hinsicht? Was sind übergreifende Herausforderungen und wie bezieht sich BNE-Forschung auf diese Herausforderungen?

    Informationen, Call for Papers

    Auszubildende im SGB II

    Datum19. September 2024
    Veranstalterbag arbeit
    VeranstaltungsortOnline
    Weitere InformationenNeben den Vorschriften über die Schnittstelle zwischen SGB II und Ausbildungsförderung gibt das Online-Seminar einen Überblick über Leistungen und Verfahren nicht nur beim BAföG und bei der Berufsausbildungsbeihilfe nach dem SGB III, sondern auch über das AFBG ("Meister-BAföG"). Außerdem werden die nach dem SGB II für Auszubildende möglichen Leistungen (Arbeitslosengeld II oder Leistungen nach § 27 SGB II) vorgestellt. Das Seminar ist auch geeignet für Mitarbeiter von Beratungsdiensten der Freien Wohlfahrtspflege sowie für Betreuer.

    Informationen und Anmeldung

    Save the Date: Evidenzbasierung in der Beruflichen Orientierung (WiN·BO Tagung 2024)

    Datum23. und 24. September 2024
    VeranstalterWissenschaftliches Netzwerk Berufsorientierung (WiN·BO), Pädagogische Hochschule Karlsruhe
    VeranstaltungsortKarlsruhe
    Weitere InformationenIn der Diskussion um die Wirksamkeit von Maßnahmen der Beruflichen Orientierung gewinnen empirische Befunde aus der Fachdidaktik und Bildungsforschung zunehmend an Bedeutung. Mit evidenzbasierter Beruflicher Orientierung rückt die zielgruppengerechte Adressierung und damit die Weiterentwicklung der Qualität von Lehr-Lern-Prozessen in den Vordergrund. Ziel ist es, eine bestmögliche, wirksame Unterstützung zu ermöglichen und die Bereiche der Beruflichen Orientierung sowie der wissenschaftlichen Forschung in Hinblick auf Wirksamkeitsforschung zu verschränken. Dazu soll die WiNBO Fachtagung
    Austauschmöglichkeiten geben.

    Informationen, Call for Participation (PDF)

    Save the Date: Künstliche Intelligenz in der Ausbildung - Chancen und Herausforderungen für freie Träger der Jugendsozialarbeit

    Datum24. und 25. September 2024
    VeranstalterBundesarbeitsgemeinschaft örtlich regionaler Träger der Jugendsozialarbeit (BAG ÖRT)
    VeranstaltungsortKassel
    Weitere InformationenIn der Fachtagung werden die derzeitigen Anwendungswege und Chancen von KI bei den Trägern der Jugendsozialarbeit besprochen. Neben einem Abriss der Fähigkeiten von KIs werden die Potenziale und Einsatzmöglichkeiten von KI-gestützten Systemen in den verschiedenen Arbeitskontexten hervorgehoben, durch Praxis-Aufgaben nachvollziehbar gemacht und es werden Räume für innovative Diskussionen eröffnet.

    Informationen

    Save the Date: Vier Takte zur Demokratie im Übergangsbereich - Perspektiven, Ansätze & Visionen

    Datum24. September bis 19. November 2024
    VeranstalterMinor - Projektkontor für Bildung und Forschung
    VeranstaltungsortOnline
    Weitere InformationenDas Projekt "Demokratieförderung im Übergangssystem" befindet sich im fünften Jahr. Aus diesem Anlass sollen die verschiedenen Arbeitsfelder, Themen und Lernerfahrungen diskutiert werden, und zwar im Rahmen einer digitalen Diskussionsreihe. Bei vier Terminen geht es unter anderem um die Themen "Wissensbestände und Strategien der Demokratieförderung", "Umsetzung der Erkenntnisse in Maßnahmen, Ansätze und Konzepte" sowie "Handlungsmöglichkeiten und Visionen für die Demokratieförderung im Übergangsbereich".

    Oktober 2024

    Menschen mit Behinderungen und Fluchterfahrungen

    Datum07. Oktober 2024
    VeranstalterDeutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge
    VeranstaltungsortErkner (bei Berlin)
    Weitere InformationenIm Rahmen der Fachtagung werden die Situation von geflüchteten Menschen mit Behinderungen in Deutschland in den Blick genommen und Ansätze aus der Praxis zur Identifizierung und Weiterleitung von Geflüchteten mit Unterstützungsbedarf vorgestellt und diskutiert. Die Fachtagung soll zudem die Vernetzung und den Austausch zwischen den Akteuren aus der Behindertenhilfe und der Flüchtlingshilfe zu dieser Thematik befördern und Anregungen zum Aufbau von Strukturen geben, die geflüchtete Menschen mit Behinderungen unterstützen.

    Informationen und Anmeldung

    Alle an Bord? Die inklusive Kinder- und Jugendhilfe auf Kurs

    Datum09. bis 11. Oktober 2024
    VeranstalterDeutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge
    VeranstaltungsortHannover
    Weitere InformationenMit der Reform des SGB VIII soll ab 2028 die Zuständigkeit für Leistungen der sozialen, medizinischen, bildungs- und arbeitsbezogenen Teilhabe für Kinder und Jugendliche mit körperlicher und geistiger Behinderung von der Eingliederungshilfe auf die Kinder- und Jugendhilfe übergehen. Mit der Fachveranstaltung soll dieses Gesetzgebungsverfahren in den Fokus genommen werden, der Umsetzungsstand der bisherigen Reformstufen aus der Perspektive der Handlungsfelder der Kinder- und Jugendhilfe reflektiert sowie anstehende (Umsetzungs-)Schritte thematisiert werden.

    Informationen und Anmeldung

    Gelingende Kommunikation mit Jugendlichen

    Datum09. bis 16. Oktober 2024
    VeranstalterBundesforum Vormundschaft und Pflegschaft
    VeranstaltungsortOnline
    Weitere InformationenFachkräften erscheint es nicht immer leicht, Jugendliche im Gespräch zu erreichen und ihr Vertrauen zu gewinnen. In der Fortbildung gibt die erfahrene systemische Therapeutin Nicole Irion eine Einführung in die Grundlagen einer motivierenden Gesprächsführung mit Jugendlichen. Erfahrungen von Teilnehmenden werden dabei einbezogen und deren Ansätze im Austausch miteinander weiterentwickelt.

    Informationen und Anmeldung

    Save the Date: BIBB-Fachtagung zum Nachteilsausgleich in der  dualen Berufsausbildung

    Datum10. Oktober 2024
    VeranstalterBundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
    VeranstaltungsortBonn
    Weitere InformationenIm Rahmen des BIBB-Projekts zur Umsetzung des Nachteilsausgleichs in der dualen Berufsausbildung wurde eine schriftliche Befragung bei den zuständigen Stellen durchgeführt. Diese haben dabei wichtige Beiträge dafür geleistet, dass Erkenntnisse über die Anwendung dieses für die Inklusion behinderter Menschen und für die Fachkräftequalifizierung relevante Instrument gewonnen werden konnten. Projektergebnisse und Handlungsempfehlungen werden bei der Fachtagung vorgestellt. Interessierte können eine Interessenbekundung an FachtagungNachteilsausgleich@bibb.de übermitteln. Sie werden im Jahresverlauf mit näheren Informationen zur Programmgestaltung und Anmeldeformalitäten kontaktiert.

    Informationen zum BIBB-Projekt

    November 2024

    Abgehängt? Jugendliche im SGB II

    Datum04. November 2024
    VeranstalterStudieninstitut Niederrhein
    VeranstaltungsortKrefeld
    Weitere InformationenIm Bürgergeld tritt der Sanktionsgedanke in den Hintergrund und die Devise lautet "Motivieren statt Sanktionieren". Gleichzeitig haben Jugendliche und junge Erwachsene im Bürgergeldbezug oft mit Orientierungslosigkeit und mangelndem Vertrauen in sich selbst, die Gesellschaft und Behörden zu kämpfen. Die Fortbildung befasst sich damit, wie eine Arbeitsbasis hergestellt werden kann, die als Grundlage motivierender Gesprächsführung unabdingbar ist.

    Informationen und Anmeldung

    Barrieren abbauen und Zugänge schaffen durch einfache Sprache

    Datum04. bis 06. November 2024
    VeranstalterWilli-Eichler-Akademie
    VeranstaltungsortKöln
    Weitere InformationenDie Teilnehmenden dieses Seminars lernen, Inhalte einfach zu strukturieren und sprachlich zu fassen, sich in Wort und Schrift im besten Sinne einfach auszudrücken. Zielgruppen sind Menschen, die in der Beratung, in Therapie, sozialer Arbeit, kommunalpolitisch oder in Verwaltungen und Behörden tätig sind und sich mit einer einfachen Kommunikation für bessere Zugänge für alle Menschen einsetzen möchten.

    Informationen und Anmeldung

    Selbstfürsorge in der Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen

    Datum11. November 2024
    VeranstalterAlice Salomon Hochschule
    VeranstaltungsortBerlin
    Weitere InformationenDie Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen birgt in hohem Maß die Gefahr einer sekundären Traumatisierung. Es ist die natürliche Reaktion auf eine herausfordernde Arbeit. Bei der Fortbildung werden die persönlichen Arbeitsbedingungen analysiert und reflektiert und die Haltungsansätze der Traumapädagogik auf die Teilnehmenden selbst angewendet: der gute Grund, der möglichst sichere Ort, Wertschätzung, Partizipation, Transparenz, Spaß und Freude.

    Informationen und Anmeldung

    Save the Date: AGJ-Fachtagung zum 17. Kinder- und Jugendbericht

    Datum18. und 19. November 2024
    VeranstalterArbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ)
    VeranstaltungsortBerlin
    Weitere InformationenDie AGJ-Fachtagung markiert den Auftakt des fachpolitischen Austauschs über den 17. Kinder- und Jugendbericht (KJB). Mitglieder der Sachverständigenkommission werden die zentralen Ergebnisse des Berichts vorstellen und diese gemeinsam mit den Teilnehmer*innen diskutieren. Begleitet wird die Fachtagung erstmals durch ein Jugendaudit, in dem junge Menschen die Ergebnisse des 17. KJB aus ihrer Sicht bewerten und interpretieren.

    Informationen

    Forum Migrationssozialrecht und Integration

    Datum20. und 21. November 2024
    VeranstalterDeutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge
    VeranstaltungsortOnline
    Weitere InformationenDie Fachtagung greift aktuelle sozialrechtliche Fragen der Existenzsicherung ebenso wie solche der Integrationsförderung auf. Sie dient der Information und dem Austausch über aktuelle Rechtslage, Gesetzesänderungen und Rechtsprechung. Ziel ist es, Beiträge zu einer rechtssicheren und effektiven Leistungsgewährung und Beratung zu leisten und darüber hinaus Impulse für mögliche gesetzliche oder praktische Weiterentwicklungen zu erhalten.

    Informationen und Anmeldung

    Save the Date: Professionelle Haltung in der Schulsozialarbeit

    Datum26. November 2024
    VeranstalterBundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit (BAG EJSA)
    VeranstaltungsortOnline
    Weitere InformationenSchulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter sind in ihrem Arbeitsalltag vielfältigen Wünschen und Forderungen nach Zusammenarbeit, Unterstützung und Übernahme von Aufgaben ausgesetzt. Eine Reflexion der eigenen professionellen Haltung kann Handlungssicherheit geben und gleichzeitig Spielräume eröffnen. Die Ausschreibung der Tagung mit Anmeldemöglichkeit wird im Juni veröffentlicht.

    Informationen

    Save the Date: Erfahrung teilen. Vernetzung stärken. – Bundesweite Fachtagung für Jugendberufsagenturen

    Datum26. und 27. November 2024
    VeranstalterServicestelle Jugendberufsagenturen
    VeranstaltungsortBerlin
    Weitere InformationenDie Servicestelle Jugendberufsagenturen bietet mit ihrer bundesweiten Tagung Fach- und Führungskräften aus Jugendberufsagenturen sowie Interessierten aus Forschung und Politik ein Forum für den fachlichen Austausch und die persönliche Begegnung. Mit Vorträgen, Interviews, Themenforen sowie Erfahrungsberichten aus der Praxis werden auf der Tagung verschiedene Aspekte rund um die rechtskreis- und fachübergreifende Zusammenarbeit beleuchtet. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil wird die Veranstaltung eröffnen.

    Informationen

    Save the Date: Herausforderungen und Chancen von jungen Frauen und Mädchen in der beruflichen Bildung (Arbeitstitel)

    Datum27. November 2024
    VeranstalterBundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit (BAG EJSA)
    VeranstaltungsortOnline
    Weitere InformationenAuf der digitalen Fachtagung werden die Herausforderungen und Chancen für Mädchen und junge Frauen in der beruflichen Bildung beleuchtet. Zunächst werden geschlechterspezifische Entwicklungen in Ausbildungsberufen dargestellt. Daran anschließend geht es darum, wie es gelingen kann, klischeefreie Berufsorientierung zu gestalten. Aus der Praxis der Jugendsozialarbeit werden Ansätze vorgestellt, wie junge Menschen bedarfsgerecht unterstützt sowie typische Rollenbilder im Handwerk abgebaut werden können.

    Informationen

    Save the Date: Digitalisierung in der Beratung reloaded

    Datum28. und 29. November 2024
    VeranstalterDeutscher Verband für Bildungs- und Berufsberatung (dvb), Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA)
    VeranstaltungsortMannheim
    Weitere InformationenVor fünf Jahren veranstaltete der dvb eine Fach- und Jahrestagung "Digitalisierung in der Beratung". Die Rahmenbedingungen der Arbeitswelt – nicht nur im Bereich der Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung – haben sich seither rapide verändert und die Instrumente weiterentwickelt. Aktuelle Trends wie der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) bringen neue Herausforderungen. Diese Trends und Erfahrungen sollen auf der Tagung einer – auch kritischen – Reflexion unterzogen werden.

    Informationen, Call for Papers

    Dezember 2024

    Save the Date: Herausforderungen und Chancen von jungen Frauen* und Mädchen* in der beruflichen Bildung (Arbeitstitel)

    Datum04. Dezember 2024
    VeranstalterBundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit (BAG EJSA)
    VeranstaltungsortOnline
    Weitere InformationenAuf der digitalen Fachtagung werden die Herausforderungen und Chancen für Mädchen und junge Frauen in der beruflichen Bildung beleuchtet. Zunächst werden geschlechterspezifische Entwicklungen in Ausbildungsberufen dargestellt. Daran anschließend geht es darum, wie es gelingen kann, klischeefreie Berufsorientierung zu gestalten. Aus der Praxis der Jugendsozialarbeit werden Ansätze vorgestellt, wie junge Menschen bedarfsgerecht unterstützt sowie typische Rollenbilder im Handwerk abgebaut werden können.

    Informationen

    Inklusion und Diversität als Organisationsentwicklungsprozess

    Datum04. Dezember 2024
    VeranstalterDeutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband
    VeranstaltungsortOnline
    Weitere InformationenDiese Fortbildung bietet eine Einführung in die wichtigsten Phasen, Strategien, Methoden und Prinzipien von Inklusion und Diversität in der Organisationsentwicklung und richtet sich an Führungskräfte, die solche Prozesse anstoßen wollen, sowie pädagogische Mitarbeitende und Inklusionsbeauftragte, die solche Prozesse in ihren Organisationen begleiten.

    Informationen und Anmeldung