Veranstaltungen 2024

Termine von Tagungen, Messen und Kongressen zum Themenfeld Übergang Schule - Beruf, Berufsorientierung und -vorbereitung, Ausbildung, Lehren und Lernen mit Medien ...


März 2024

INVITE-ToolCheck 2.0

Datum04. bis 29. März
VeranstalterBundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
VeranstaltungsortOnline
Weitere InformationenBeim "INVITE-ToolCheck 2.0" können Weiterbildungsinteressierte über 40 Prototypen der beruflichen Weiterbildung aus den Forschungs- und Entwicklungsprojekten von INVITE unter Einsatz der VR-Brille selbst live testen und mitgestalten. Die Teilnehmenden können etwa ihre persönlichen Future Skills messen oder eine "emotionale Blutdruckmessung" zur Förderung der Sozialkompetenz durchführen. INVITE ist ein Innovationswettbewerb des BIBB und des Bildungsministeriums, der die Digitalisierung der beruflichen Weiterbildung voranbringen soll.

Informationen und Anmeldung

Weiblich. Geflüchtet. Berufstätig! Fachgespräch zur Arbeitsmarktintegration von Frauen mit Flucht- und Migrationserfahrung in Brandenburg

Datum07. März 2024
VeranstalterBetriebliche Begleitagentur - bea-Brandenburg
VeranstaltungsortOnline
Weitere InformationenIn der Onlineveranstaltung werden ausgewählte Praxisbeispiele aus Brandenburger Unternehmen gezeigt und Impulse für eine gelungene Arbeitsmarktintegration von Frauen mit Flucht- und Migrationserfahrung geben. Welche Erfahrungen machen zugewanderte Frauen? Wie gestalten Unternehmen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf? Was sind Erfolgsfaktoren oder woran scheitert es?

Informationen und Anmeldung

BvB reha / BvB 2024 (§117/§51, 53)

Datum11. und 12. März 2024
Veranstalterbag arbeit
VeranstaltungsortOnline
Weitere InformationenDie BvB und die BvB reha werden auch 2024 in Bezug auf die Neufassung des Fachkonzeptes für berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (April 2022) ausgeschrieben. Im Online-Seminar werden die Schwerpunkte des neuen Fachkonzeptes diskutiert, insbesondere im Vergleich mit der früheren Vorgehensweise in der BvB.

Programm und Anmeldung

Künstliche Intelligenz und Beratung

Datum12. März bis 09. April 2024
VeranstalterCaritas Fortbildungsakademie
VeranstaltungsortOnline
Weitere InformationenKünstliche Intelligenz (KI) ist aufgrund der rasanten Entwicklung dabei, sich einen festen Platz in der Nutzung digitaler Medien zu sichern. Textgeneratoren sind wichtige Arbeitsmittel, die auch von Ratsuchenden im täglichen Medienhandeln zum Einsatz kommen. Welche Rolle können KI-Programme zukünftig in der Beratung spielen? Wo kann der Einsatz von Textgeneratoren im Beratungskontext auch für die Fachkräfte nützlich sein?

Informationen und Anmeldung

bitkom Bildungskonferenz

Datum13. und 14. März 2024
VeranstalterBitkom Servicegesellschaft
VeranstaltungsortOnline
Weitere InformationenDie Digitalisierung der Bildungswelten ist in vollem Gange. Unsere Lernkultur hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt und ist digitaler geworden. Wie schaffen wir es, das digitale Bildungsuniversum so zu formen, dass es sich stetig weiterentwickeln und wachsen kann? Welche Tools müssen wir Lehrenden und Lernenden an die Hand geben, damit ihnen die erfolgreiche Navigation durch diesen immer komplexer werdenden Raum gelingt?

Programm und Anmeldung

Die Mischung macht’s. Analoges und digitales Lernen in DaZ und Grundbildung

Datum16. März 2024
VeranstalterDeutscher Volkshochschul-Verband (DVV)
VeranstaltungsortFrankfurt am Main
Weitere InformationenWie die Kombination aus Analogem und Digitalem gewinnbringend gelingen kann, steht im Zentrum des Fachtags – und zwar ganz konkret und praxisnah. Zahlreiche Workshops bieten die Möglichkeit, das vhs-Lernportal sowie weitere digitale Tools und Materialien kennenzulernen und auszuprobieren. Im Fokus steht dabei stets die Frage, wie diese Tools methodisch-didaktisch sinnvoll eingesetzt werden können, sodass sie das Lernen und Lehren erleichtern, die Teilnehmenden motivieren und Lernprozesse gezielt fördern.

Programm und Anmeldung

Dimensionen digitaler Gleichheit: Zugänge schaffen für digitale Inklusion und Teilhabe

Datum18. März 2024
VeranstalterDeutsche Gesellschaft für Information und Wissen (DGI)
VeranstaltungsortOnline
Weitere InformationenIm Vortrag von Juliane Stiller geht es um die Frage, wie digitale Gleichheit erreicht und die digitale Kluft überbrückt werden kann. Der Schwerpunkt des Vortrags liegt auf der Identifizierung verschiedener Ursachen und Hindernisse, die die aktive Teilnahme im digitalen Raum behindern. Wie kann man diesen Hindernissen mit inklusiven Maßnahmen begegnen? Präsentiert wird ein Projekt, in dem ein Online-Kurs für Menschen mit Fluchtbiographie sowie Migrantinnen und Migranten entwickelt wurde, der darauf abzielt, Arbeitsmarktorientierung und die dafür benötigten digitalen Fähigkeiten zu vermitteln.

Informationen und Anmeldung

Be part of it! Partizipation und Demokratiebildung als medienpädagogische Aufgabe

Datum19. und 20. März 2024
VeranstalterInstitut für Jugendarbeit des Bayerischen Jugendrings
VeranstaltungsortOnline
Weitere InformationenDas Internet eröffnet viele Möglichkeiten der Partizipation und gesellschaftlichen Teilhabe. Es schafft neue Wege, um Kinder und Jugendliche für Politik zu begeistern und sie aktiv in Entscheidungsprozesse einzubinden. Beim 24. Gautinger Internettreffen geht es um Fragen wie: Wie lässt sich Partizipation im digitalen Bereich realisieren, welche technischen, finanziellen und infrastrukturellen Gegebenheiten sind dafür nötig? Welche digitalen Räume eignen sich für Teilhabe, welche niedrigschwelligen Angebote werden benötigt?

Informationen und Anmeldung

Kinder- und Jugendhilfe bald ohne Fachkräfte?! Wege aus der Fachkraft-Krise

Datum21. März 2024
VeranstalterIKJ Institut für Kinder- und Jugendhilfe gGmbH
VeranstaltungsortFrankfurt am Main / online (hybrid)
Weitere InformationenEs ist absehbar, dass der Bedarf an Fachkräften, wie er bisher konzeptionell und organisatorisch verankert ist, dauerhaft in allen Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe nicht zu decken sein wird. Welche Maßnahmen bisher erfolgreich erprobt wurden und welche Möglichkeiten noch offenstehen, soll an diesem Fachtag zusammengetragen werden. Dabei geht es um gemeinsam Strategien für eine Zukunft der Kinder- und Jugendhilfe, die vorhandene Ressourcen bestmöglich nutzen, Synergien erzeugen und so Fachlichkeit erhalten und Schutz gewährleisten können.

Programm und Anmeldung

Einwanderung und Flucht - Wege in die Berufsausbildung

Datum21. und 22. März 2024
VeranstalterDeutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge
VeranstaltungsortOnline
Weitere InformationenDie Fachtagung thematisiert zum einen die Einwanderung von Drittstaatsangehörigen aus dem Ausland zum Zwecke der Berufsausbildung. Zum anderen greift sie die Berufsausbildung für schon in Deutschland lebende Schutzberechtigte, Asylsuchende und Personen mit Duldung auf. Bei beidem sollen neben rechtlichen Fragen insbesondere praktische Aspekte und Praxisprojekte vorgestellt und diskutiert werden.

Informationen und Anmeldung

"Kinder- und Jugendhilfe in Krisenzeiten" - Vorstellung des Kinder- und Jugendhilfereports 2024

Datum22. März 2024
VeranstalterArbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik (AKJStat) des Forschungsverbunds Deutsches Jugendinstitut/TU Dortmund
VeranstaltungsortOnline
Weitere InformationenDie Autorinnen und Autoren des Kinder- und Jugendhilfereports stellen auf Basis der amtlichen Kinder- und Jugendhilfestatistik ausgewählte Ergebnisse zu den aktuellen Entwicklungen in der gesamten Kinder- und Jugendhilfe und ihrer einzelnen Arbeitsfelder vor. Ein Schwerpunkt des Reports ist der akute Fachkräftemangel, der aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet wird.

Informationen und Anmeldung

Junge Geflüchtete beim Übergang Schule-Beruf unterstützen

Datum22. März 2024
VeranstalterDeutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband
VeranstaltungsortFrankfurt am Main
Weitere InformationenAuf der Fachtagung wird ein Überblick über die aktuelle Rechtslage gegeben, die am Übergang Schule-Beruf für junge Geflüchtete eine Rolle spielt. Es wird eine Bestandsaufnahme gemacht, wie sich die Übergänge von jungen geflüchteten Menschen von der Schule in den Beruf vor dem Hintergrund von strukturellen Herausforderungen und fluchtspezifischen Belastungen gestalten. Davon ausgehend sollen Lösungsansätze betrachtet werden, um junge geflüchtete Menschen entsprechend ihren individuellen Bedarfen und Wünschen besser beim Übergang von der Schule in Ausbildung zu unterstützen.

Programm und Anmeldung

April 2024

Qualifizierung: Multiplikatorin/Multiplikator für Medienpädagogik in der Kinder- und Jugendhilfe

Datum09. April bis 02. Mai 2024
VeranstalterFachstelle für Jugendmedienkultur NRW
VeranstaltungsortOnline
Weitere InformationenDie Online-Fortbildung für Fachkräfte aus der Jugendhilfe dient dem Erwerb medienpädagogischen Grundlagenwissens und dem Erwerb vertiefender Kenntnisse, um als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für Medienpädagogik in der Kinder- und Jugendhilfe zu fungieren. Die Teilnehmenden erhalten außerdem Material zur Erstellung und Durchführung von passgenauen Angeboten für Ihre Zielgruppen und erfahren, wie sie darauf aufbauend ein Medienkonzept individuell für Ihre Einrichtung erstellen können.

Informationen und Anmeldung

NEDT-Lab Pro - Lernangebot für betriebliches Ausbildungspersonal

Datum09. April bis 04. Juni 2024
VeranstalterProjekt KI4CoLearnET (k.o.s GmbH)
VeranstaltungsortOnline
Weitere InformationenDas Qualifizierungsangebot unterstützt Ausbilderinnen und Ausbilder, die Inhalte der modernisierten Standardberufsbildpositionen (SBBP) "Digitale Arbeitswelt" und "Umweltschutz und Nachhaltigkeit" in die eigene betriebliche Praxis zu überführen. Anhand selbstgewählter Umsetzungsprojekte erarbeiten die Teilnehmenden, wie sie die Themenfelder Digitalisierung und Nachhaltigkeit inhaltlich und methodisch-didaktisch in ihre Ausbildung integrieren können.

Informationen und Anmeldung

Gefahren im Netz – digitale Handlungskompetenzen von Kindern und Jugendlichen stärken

Datum11. und 12. April 2024
VeranstalterLandschaftsverband Westfalen-Lippe
VeranstaltungsortVlotho
Weitere InformationenKinder und Jugendliche geben im Internet und auf Social Media Kanälen oft sehr leichtfertig persönliche Daten und Bilder preis. Dadurch lauern Gefahren wie Sexting, Cyber-Mobbing, Missbrauch durch Cybergrooming sowie Verbreitung von Desinformationen und Hate Speech. In der Fortbildung werden diese Problematiken diskutiert und Wege aufgezeigt, im Dialog mit Kindern und Jugendlichen vor diesen Gefahren zu schützen und ihre digitale Handlungskompetenz zu stärken.

Informationen und Anmeldung

Barrieren abbauen und Zugänge schaffen durch einfache Sprache

Datum15. bis 17. April 2024
VeranstalterWilli-Eichler-Akademie
VeranstaltungsortKöln
Weitere InformationenDie Teilnehmenden dieses Seminars lernen, Inhalte einfach zu strukturieren und sprachlich zu fassen, sich in Wort und Schrift im besten Sinne einfach auszudrücken. Zielgruppen sind Menschen, die in der Beratung, in Therapie, sozialer Arbeit, kommunalpolitisch oder in Verwaltungen und Behörden tätig sind und sich mit einer einfachen Kommunikation für bessere Zugänge für alle Menschen einsetzen möchten.

Informationen und Anmeldung

"Ausbildung vs. Studium?" – Mythen zu nachschulischer Bildung

Datum16. April 2024
VeranstalterBertelsmann Stiftung
VeranstaltungsortOnline
Weitere InformationenWie könnten Übergänge zwischen beruflicher und akademischer Bildung gestaltet werden? Und wie kann es gelingen, dass Fakten und nicht Mythen Diskussionen bestimmen und wir so zu evidenzbasierten (politischen) Entscheidungen gelangen? Um diese Fragen geht es beim Webinar der Bertelsmann Stiftung. Referentinnen aus der akademischen und beruflichen Bildung sowie aus der Politik treten miteinander und mit den Teilnehmenden in den Dialog.

Informationen und Anmeldung

Generation Null Bock?! Beratung und Umgang mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Datum23. April 2024
VeranstalterStudieninstitut Niederrhein
VeranstaltungsortKrefeld
Weitere InformationenIn diesem Seminar geht es um die Auseinandersetzung mit der oft als "schwierig" wahrgenommenen Gruppe der Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Wie sieht deren Lebenssituation aus? Wie bekomme ich einen Zugang? Wie kann Interaktion und Motivation gelingen? Die vermittelten Informationen und Hilfestellungen sollen die Beratung und Begleitung verbessern und die Kommunikation erleichtern.

Informationen und Anmeldung

Fachkräfte stärken – Jugendliche mit Lernschwierigkeiten durch aktive Medienarbeit fördern

Datum24. April 2024
VeranstalterIN VIA Akademie
VeranstaltungsortOnline
Weitere InformationenKinder und Jugendliche kennen digitale Medien als selbstverständlichen Teil ihres Alltags und gehen vertraut damit um. Dabei wissen sie häufig nicht deren Potential zur Erreichung ihrer individuellen Bedürfnisse sowie Überwindung von Lern- und Entwicklungsschwierigkeiten auszuschöpfen. Mit einem stärken-orientierten Einsatz von digitalen Medien in der außerschulischen Bildungsarbeit, die Momente der Partizipation, Handlungsorientierung und das Projektlernen beinhalten, hat die Stiftung Digitale Chancen positive Erfahrung gesammelt, die in dieser Fortbildung vorgestellt werden.

Informationen und Anmeldung

„Jugend@BW der Fachtag“ - Digitale Impulse für die Kinder- und Jugendarbeit

Datum25. April 2024
Veranstalterjugend@bw Projektbüro Digitale Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit Baden-Württemberg
VeranstaltungsortStuttgart
Weitere InformationenIm Mittelpunkt des Fachtags steht der Umgang mit Desinformation und die Förderung von Medienmündigkeit bei Jugendlichen. Gesundheitliche Auswirkungen der digitalen Welt werden ebenso behandelt wie die Ermöglichung digitaler Teilhabe in der Kinder- und Jugendarbeit. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung der Haltung zur digitalen Kinder- und Jugendarbeit. Praktische Einblicke in Medienpraxis und die Festlegung von Qualitätskriterien runden den Fachtag ab.

Informationen und Anmeldung

Wohin soll es gehen? Berufs- und Studienorientierung junger Menschen und die Bedeutung von Beratungs- und Unterstützungsangeboten

Datum25. und 26. April 2024
VeranstalterArbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz (AG BFN), Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)
VeranstaltungsortBonn
Weitere InformationenBerufliche Orientierung gilt als eine zentrale Voraussetzung für die Berufs- und Studienwahl und einen gelingenden Übergang Schule – Beruf, gerade in Zeiten eines steigenden Fachkräftebedarfs. Ziel der AG-BFN-Fachtagung ist es, die berufliche Orientierung und Berufsorientierungsangebote zu reflektieren. Wer einen fachlichen Beitrag zur Veranstaltung leisten möchte, findet auf der unten verlinkten Seite ein Call for Papers.

Informationen und Anmeldung

Runder Tisch Inklusion junger Menschen mit Behinderungen

Datum26. April 2024
VeranstalterDeutscher Bundesjugendring
Veranstaltungsort?
Weitere InformationenNeben dem allgemeinen Austausch über aktuelle Themen in diesem Feld soll beim runden Tisch ein erstes Schwerpunktthema der Frage nachgehen, was inklusive Jugend(verbands-)arbeit konkret bedeutet - etwa in Bezug auf die Erreichung der Zielgruppe, das Selbstverständnis der eigenen Arbeit und den konkreten Abbau von Barrieren.

Informationen und Anmeldung

Digitale Medien in der Kinder- und Jugendhilfe – Chancen und Risiken

Datum26. April 2024
VeranstalterEvan­­gelische Hoch­schule Freiburg, Katholische Hochschule Freiburg
VeranstaltungsortFreiburg
Weitere InformationenDigitale Medien gehören heute zum Alltag junger Menschen dazu. Beim Fachtag geht es um die Chancen und Risiken, die sich durch die Nutzung digitaler Medien für die jungen Menschen wie auch für Fachkräfte in der (sozial-/kindheits-)pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ergeben, um passgenaue pädagogische Antworten zu entwickeln.

Informationen und Anmeldung

Mai 2024

Save the Date: Schulabsentismus - frühzeitig.vernetzt.handeln. (Arbeitstitel)

Datum05. Mai 2024
VeranstalterBundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit (BAG EJSA), IN VIA Deutschland
VeranstaltungsortOnline
Weitere InformationenDie Tagung in der Veranstaltungsreihe zum Thema Schulabsentismus stellt 2024 Handlungsmöglichkeiten zur Prävention und frühzeitigen Intervention in multiprofessionellen Netzwerken in den Mittelpunkt. Prof. Dr. Karsten Speck von der Uni Oldenburg wird einen Vortrag halten. Weitere Inputs und interaktive Elemente sind geplant. Das Programm der Tagung mit Anmeldemöglichkeit wird im März 2024 veröffentlicht.

Informationen

Aktuelle fachliche, fachpolitische und rechtliche Entwicklungen in der Kinder- und Jugendhilfe

Datum06. Mai 2024
VeranstalterDeutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge
VeranstaltungsortBerlin
Weitere InformationenMit dieser jährlich stattfindenden Veranstaltung bietet der Deutsche Verein ein überregionales Forum zu aktuellen fachlichen, fachpolitischen und rechtlichen Entwicklungen in der Kinder- und Jugendhilfe mit der Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch, der Information und fachpolitischen Orientierung. Dabei werden zentrale Fragestellungen der Praxis und der Rechtsanwendung, die für die Leitungsebene von Jugendämtern und deren Fachbereiche von Interesse sind, aufgegriffen und diskutiert. Die konkreten Themenschwerpunkte  werden von den aktuellen Entwicklungen in der Kinder- und Jugendhilfe bestimmt.

Informationen und Anmeldung

Künstliche Intelligenz - Einsatzmöglichkeiten in der Jugendarbeit

Datum06. Mai 2024
VeranstalterFachstelle für Jugendmedienkultur NRW
VeranstaltungsortOnline
Weitere InformationenKünstliche Intelligenz: ob ChatGPT oder Midjourney, Tools zum künstlichen generieren von Medieninhalten sind beliebt. Doch wie können diese in der Jugendarbeit eingesetzt werden? Welche Methoden können um sie herum entstehen oder durch sie aufgewertet werden? Mit der Verwendung künstlicher Intelligenz können aber auch auch Fallstricke verbunden sein, die ebenfalls thematisiert werden.

Informationen und Anmeldung

18. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag

Datum13. bis 15. Mai 2024
VeranstalterArbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ)
VeranstaltungsortLeipzig
Weitere InformationenDie Krisen der letzten Jahre und der Gegenwart stellen viele Selbstverständlichkeiten in Frage, legen gesellschaftliche Konflikte offen oder befördern sie sogar. Der Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag bietet die Plattform, um darüber zu diskutieren, welche Anforderungen die aktuelle Situation an Strukturen, Fachkräfte und Inhalte stellt. Wo steht die Kinder -und Jugendhilfe, wo will sie hin – und was hat sie anzubieten? Fachkräfte, Organisationen und Vereine können so ihren inneren Kompass abgleichen, gemeinsam Forderungen aufstellen und konkrete Strategien planen.

Programm und Anmeldung

Save the Date: Junge Geflüchtete im Übergang in Ausbildung - Herausforderungen und Chancen der neuen Gesetzgebung

Datum15. Mai 2024
VeranstalterBundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit (BAG EJSA)
VeranstaltungsortOnline
Weitere InformationenAuf der digitalen Fachtagung werden die migrationsrechtlichen Herausforderungen und Chancen der neuen Gesetzgebung und praktischen Fragen am Übergang in eine Berufsausbildung für junge Geflüchtete beleuchtet. Die Tagungsausschreibung mit der Anmeldemöglichkeit wird voraussichtlich Ende Februar veröffentlicht.

Informationen

Einstiegsseminar zur Gründung von Inklusionsbetrieben

Datum15. Mai 2024
VeranstalterGesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung (G.I.B.) NRW
VeranstaltungsortOnline
Weitere InformationenDie G.I.B. NRW veranstaltet mehrere Online-Gruppenberatungen zur Gründung von Inklusionsbetrieben. Interessierte können sich darüber informieren, wie sie selbst ein Inklusionsunternehmen oder eine Inklusionsabteilung gründen.

Informationen und Anmeldung

Chance Berufsabschluss - Gute Zugänge für junge Menschen gestalten

Datum16. Mai 2024
VeranstalterDeutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband
VeranstaltungsortBochum
Weitere InformationenBereits vor dem Start der Ausbildungsgarantie wird deutlich, dass diese weder finanziell ausreichend ausgestattet ist und noch alle jungen Menschen umfassend erreicht. Auf der Fachtagung werden konkrete Vorstellungen von einem gelingenden Zugang für junge Menschen zu Ausbildung und Beruf entwickelt, politischer Handlungsbedarf aufgezeigt und Lösungsansätze dargestellt. Ein besonderer Fokus wird dabei auf die Rolle der Jugendberufsagenturen und die Bedeutung eines regelhaft verankerten Ausbildungscoaching gelegt.

Programm und Anmeldung

re:publica 24

Datum27. bis 29. Mai 2024
Veranstalterrepublica GmbH
VeranstaltungsortBerlin
Weitere InformationenMit dem Motto "Who cares?" richtet die re:publica 2024 einen Fokus auf Care-Arbeit im aller weitesten Sinne. Im Bereich der Bildung geht es um Fragen wie diese: Wie verändern Technologien unsere Art zu lernen, zu lehren und Wissen zu teilen? Wie lassen sich offene Bildungsangebote mit digital gestützten Methoden gestalten? Wie lernen wir mit und nicht statt einer KI? Schlussendlich: Wie helfen Technologien uns aus- und weiterzubilden, in einer Zeit, in der Bildung nie mehr "aus" ist?

Programm und Tickets

Inclusion in Erasmus+ Mobility for VET schools targeting learners with fewer opportunities

Datum27. bis 30. Mai 2024
VeranstalterDänische Nationale Agentur
VeranstaltungsortKopenhagen
Weitere InformationenZiel dieses transnationalen Vernetzungstreffens ist es, die Herausforderungen von benachteiligten Lernenden zu diskutieren sowie potentielle Partnerorganisationen für die Zusammenarbeit zu diesem Thema kennenzulernen. Die Veranstaltung richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter aus Organisationen der beruflichen Aus- und Weiterbildung, die ihren Fokus auf benachteiligte Lernende setzen. Benötigt werden gute Englischkenntnisse.

Programm und Anmeldung

Einführung in den Datenschutz - Was für die Jugend(verbands)arbeit wichtig ist! (und was nicht)

Datum29. Mai 2024
VeranstalterKinder- und Jugendring Sachsen
VeranstaltungsortOnline
Weitere InformationenDie Grundlagen-Schulung bietet Informationen und Materialien zur Organisation des Datenschutzes bei der Jugendarbeit. Es werden kompakt und doch umfassend die Basics dazu vermittelt, an welchen Stellschrauben Einrichtungen oder Organisationen drehen sollten und welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt.

Informationen und Anmeldung

Juni 2024

Social Media in der Jugendarbeit: TikTok und Instagram im Fokus

Datum03. Juni 2024
VeranstalterFachstelle für Jugendmedienkultur NRW
VeranstaltungsortOnline
Weitere InformationenIn dem Seminar wird ein genauerer Blick auf die Faszination, die Instagram und TikTok auf Jugendliche ausüben, geworfen. Gleichzeitig werden die Herausforderungen, denen Fachkräfte in der Jugendarbeit gegenüberstehen, wenn sie Social Media in ihre Praxis integrieren, beleuchtet. Durch Best Practice Beispiele werden konkrete Einblicke in eine erfolgreiche Anwendung von Instagram und TikTok in der Jugendarbeit gegeben. Die Fachkräfte erfahren, wie sicher und verantwortungsbewusst mit den Plattformen umgegangen, Jugendliche unterstützt und ihre Kreativität gefördert werden können.

Informationen und Anmeldung

VIR-Ausbildung (Veränderungsimpulse setzen bei rechtsorientierten Jugendlichen)

Datum03. bis 06. Juni 2024
VeranstalterKatholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW
VeranstaltungsortBielefeld
Weitere InformationenVIR ist ein Fortbildungskonzept für Personen, die beruflich oder ehrenamtlich mit rechtsorientierten Jugendlichen oder jungen Erwachsenen im Kontakt sind. Das VIR-Projekt versucht, in Alltagssituationen von Schule, Jugendzentrum, Jugendhilfe- oder anderen Einrichtungen Impulse zu setzen, die zur Veränderung motivieren und den Prozess der Veränderung unterstützen. In einer viertägigen Ausbildung werden Teilnehmende zu VIR-Trainerinnen und -trainer ausgebildet, die im Anschluss selbst VIR-Trainings in ihren Arbeitsfeldern oder ihren Regionen im Tandem durchführen können.

Informationen und Anmeldung (PDF)

LEARNTEC 2024

Datum04. bis 06. Juni 2024
VeranstalterKarlsruher Messe- und Kongress GmbH
VeranstaltungsortKarlsruhe
Weitere InformationenDie LEARNTEC zeigt IT-gestützte Lernmethoden, -technologien und Best-Practices im lebenslangen Lernen: betriebliche, schulische und Hochschul-Wissensvermittlung. Das Besondere an der LEARNTEC ist die Kombination von Kongress und Fachmesse. Der Kongress widmet sich vom in praxisnahen Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden den Trends und Themen der digitalen Bildung.

Informationen und Anmeldung

Save the Date: Bundesweiter Digitaltag 2024

Datum07. Juni 2024
VeranstalterDFA Digital für alle gGmbH
VeranstaltungsortOnline
Weitere InformationenMit über 2.500 Aktionen werden beim Digitaltag unterschiedliche Aspekte der Digitalisierung beleuchtet und diskutiert. Hinter dem Digitaltag steht die Initiative "Digital für alle". Das Bündnis von mehr als 25 Organisationen aus Zivilgesellschaft, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Wohlfahrt und öffentliche Hand vereint ein gemeinsames Ziel: digitale Teilhabe in Deutschland zu fördern. Anlässlich des diesjährigen Digitaltags veröffentlicht die Initiative eine Studie zur digitalen Teilhabe in Deutschland.

Informationen

Coache ich noch oder berate ich schon? Grundlagen des Jobcoachings

Datum12. Juni 2024
Veranstalterbag arbeit
VeranstaltungsortOnline
Weitere InformationenIm Jobcoaching verschwimmen manchmal die Grenzen zwischen einem Coaching und einer Beratung. Was ist Coaching und worin besteht der Unterschied zu einer Beratung? Im Seminar geht es um die Vermittlung von Grundlagen, Techniken und Tools in Coachings und Beratungen von Arbeitsuchenden.

Informationen und Anmeldung

Save the Date: GEW Berufsbildungstagung 2024

Datum13. und 14. Juni 2024
VeranstalterGewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
VeranstaltungsortBonn
Weitere InformationenDie berufsbildenden Schulen sind derzeit im Mittelpunkt eines Transformationsprozesses, der die Bildungslandschaft maßgeblich prägt. Die Tagung greift zentrale Entwicklungsbereiche des Transformationsprozesses auf, bestimmt den derzeitigen Stand im Prozess und formuliert Handlungsfelder und -ziele für eine deutlichere Kraftanstrengung von Seiten der Politik sowie der Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber.

Informationen

Leando Live 2024

Datum18. Juni 2024
VeranstalterBundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
VeranstaltungsortBerlin
Weitere InformationenLeando Live findet jährlich statt und richtet sich vornehmlich an das Ausbildungs- und Prüfungspersonal, aber auch an die interessierte Fachöffentlichkeit. Auf dem Programm stehen Themen wie "Neues aus Berufen - Informationen, thematische Schwerpunkte, praktische Tipps und Tools zur Unterstützung der Ausbildungspraxis", "Berufliche Handlungskompetenz fördern – Der Aufgaben-Manager als Online-Werkzeug für die Erstellung von Lern- und Arbeitsaufgaben" und "Förderung von Medien- und IT-Kompetenz für Ausbildungspersonal".

Programm und Anmeldung

Modulreihe "Moderieren – Beraten – Netzwerken und Kooperieren" – Modul 3: Beratung

Datum21. bis 23. Juli 2024
VeranstalterGesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung (G.I.B. NRW)
VeranstaltungsortEssen
Weitere InformationenDie Modulreihe "Moderieren – Beraten – Netzwerken und Kooperieren" richtet sich an Menschen, die beruflich mit der Moderation, Beratung und Vernetzung sowie Kooperation einzelner Personen, Gruppen und Organisationen zu tun haben. Sie stellt eine methodische Grundausbildung dar für Menschen, die ihre beruflichen Begegnungen mit Auftraggebern sowie Kundinnen und Kunden professionalisieren wollen.

Informationen und Anmeldung

Juli 2024

Modulreihe "Moderieren – Beraten – Netzwerken und Kooperieren" – Modul 4: Moderation von Groß- und Kleingruppen

Datum01. bis 03. Juli 2024
VeranstalterGesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung (G.I.B. NRW)
VeranstaltungsortEssen
Weitere InformationenDie Modulreihe "Moderieren – Beraten – Netzwerken und Kooperieren" richtet sich an Menschen, die beruflich mit der Moderation, Beratung und Vernetzung sowie Kooperation einzelner Personen, Gruppen und Organisationen zu tun haben. Sie stellt eine methodische Grundausbildung dar für Menschen, die ihre beruflichen Begegnungen mit Auftraggebern sowie Kundinnen und Kunden professionalisieren wollen.

Informationen und Anmeldung

9. österreichische Berufsbildungskonferenz - "Berufsbildung in Zeiten des Mangels"

Datum03. bis 05. Juli 2024
VeranstalterUniversität Innsbruck, Institut für Organisation und Lernen
VeranstaltungsortInnsbruck
Weitere InformationenMangel ist seit vielen Jahren ein wiederkehrendes gesellschaftliches Thema. Je nach konjunktureller Lage kommt es zu einem Mangel an Arbeitsplätzen, zu einem Mangel an Fachkräften oder zu beidem. Ein Mangel an Ressourcen kann Partizipationsmöglichkeiten von Menschen verengen, besonders betroffen sind vulnerable Gruppen. Häufig wird angesichts dieser Probleme Berufsbildung als Antwort definiert, obwohl berufliche Bildung eher nur ein Teil einer gesamtgesellschaftlichen Lösung darstellt, deren Wirkungen sich eher langfristig zeigen.

Informationen und Anmeldung

September 2024

Modulreihe "Moderieren – Beraten – Netzwerken und Kooperieren" – Modul 5: Netzwerken und Kooperieren

Datum04. bis 06. September 2024
VeranstalterGesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung (G.I.B. NRW)
VeranstaltungsortEssen
Weitere InformationenDie Modulreihe "Moderieren – Beraten – Netzwerken und Kooperieren" richtet sich an Menschen, die beruflich mit der Moderation, Beratung und Vernetzung sowie Kooperation einzelner Personen, Gruppen und Organisationen zu tun haben. Sie stellt eine methodische Grundausbildung dar für Menschen, die ihre beruflichen Begegnungen mit Auftraggebern sowie Kundinnen und Kunden professionalisieren wollen.

Informationen und Anmeldung

Lebensweltorientierung – Sicher durch jugendkulturelle Bewegungen navigieren

Datum04. September bis 09. Oktober 2024
VeranstalterFachstelle für Jugendmedienkultur NRW
VeranstaltungsortOnline
Weitere InformationenLebensweltorientierung ist eine der wichtigsten Aufgaben der Medienpädagogik und hat das Ziel Kinder und Jugendliche so zu unterstützen, dass sie nach ihren eigenen Vorstellungen leben können. In dieser Fortbildung lernen Fachkräfte mit Risiken und Chancen von Medien im Kontext von Identitätsfragen umzugehen. Zu diesen zählen beispielsweise Gender, Queerness und Sexualität, Interkulturalität, Jugendsubkulturen sowie Sozialisation und Kommunikation. Außerdem wird gezeigt, warum interkulturelle Medienarbeit auch immer intersektionell sein muss.

Informationen und Anmeldung

Bis du sicher? – Lebensorientierung zwischen Resilienz und Krisenmodus

Datum05. und 06. September 2024
VeranstalterLandesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen (LKJ)
VeranstaltungsortHannover
Weitere InformationenAngst und Sorge in Bezug auf die eigene Zukunft, die berufliche Perspektive, sind für viele Jugendliche realer denn je. Selbstbeobachtung, Selbstreflexion und das Erproben und Erforschen der eigenen Interessen, Fähigkeiten, Wünsche und Werte stellen den Grundstein von gelungener Lebens- und Berufsorientierung dar. Dafür braucht es Zeit, Ruhe und Mut. Diese wertvollen Ressourcen sind elementar bei der Unterstützung junger Menschen. In der Fortbildung sich die Teilnehmenden mit Resilienz und wie diese gefördert werden kann, nähern sich dem Begriff "Selfcare" und tauchen ein in die Suche nach dem Glück.

Informationen und Anmeldung

Save the Date: 4. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit

Datum16. bis 18. September 2024
VeranstalterDeutsches Jugendinstitut (DJI)
VeranstaltungsortPotsdam
Weitere InformationenDer 4. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit findet vom 16. bis 18. September 2024 in Potsdam statt. Nachdem der Kongress im Jahr 2021 pandemiebedingt erstmals im digitalen Raum stattfand, ist der gemeinsame Austausch von Interessierten aus Wissenschaft, Fachpraxis, Verbänden, Verwaltung und Politik im kommenden Jahr wieder in Präsenz möglich. Inhaltlich soll der Bundeskongress vor allem die Vielfalt der Kinder- und Jugendarbeit abbilden.

Informationen

Auszubildende im SGB II

Datum19. September 2024
Veranstalterbag arbeit
VeranstaltungsortOnline
Weitere InformationenNeben den Vorschriften über die Schnittstelle zwischen SGB II und Ausbildungsförderung gibt das Online-Seminar einen Überblick über Leistungen und Verfahren nicht nur beim BAföG und bei der Berufsausbildungsbeihilfe nach dem SGB III, sondern auch über das AFBG ("Meister-BAföG"). Außerdem werden die nach dem SGB II für Auszubildende möglichen Leistungen (Arbeitslosengeld II oder Leistungen nach § 27 SGB II) vorgestellt. Das Seminar ist auch geeignet für Mitarbeiter von Beratungsdiensten der Freien Wohlfahrtspflege sowie für Betreuer.

Informationen und Anmeldung

Oktober 2024

Menschen mit Behinderungen und Fluchterfahrungen

Datum07. Oktober 2024
VeranstalterDeutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge
VeranstaltungsortErkner (bei Berlin)
Weitere InformationenIm Rahmen der Fachtagung werden die Situation von geflüchteten Menschen mit Behinderungen in Deutschland in den Blick genommen und Ansätze aus der Praxis zur Identifizierung und Weiterleitung von Geflüchteten mit Unterstützungsbedarf vorgestellt und diskutiert. Die Fachtagung soll zudem die Vernetzung und den Austausch zwischen den Akteuren aus der Behindertenhilfe und der Flüchtlingshilfe zu dieser Thematik befördern und Anregungen zum Aufbau von Strukturen geben, die geflüchtete Menschen mit Behinderungen unterstützen.

Informationen und Anmeldung

Alle an Bord? Die inklusive Kinder- und Jugendhilfe auf Kurs

Datum09. bis 11. Oktober 2024
VeranstalterDeutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge
VeranstaltungsortHannover
Weitere InformationenMit der Reform des SGB VIII soll ab 2028 die Zuständigkeit für Leistungen der sozialen, medizinischen, bildungs- und arbeitsbezogenen Teilhabe für Kinder und Jugendliche mit körperlicher und geistiger Behinderung von der Eingliederungshilfe auf die Kinder- und Jugendhilfe übergehen. Mit der Fachveranstaltung soll dieses Gesetzgebungsverfahren in den Fokus genommen werden, der Umsetzungsstand der bisherigen Reformstufen aus der Perspektive der Handlungsfelder der Kinder- und Jugendhilfe reflektiert sowie anstehende (Umsetzungs-)Schritte thematisiert werden.

Informationen und Anmeldung