Assistierte Ausbildung Brandenburg (Landesfachkonzept)

Fördergebiet

Brandenburg

Zuständiges Ministerium

Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASGF) des Landes Brandenburg

Laufzeit

Link zur Förderdatenbank

Link zum Internetauftritt

http://www.masgf.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.438770.de

Handlungsfeld(er)

Berufsvorbereitung
Berufsausbildung

Was wird angeboten?

Begleitung/Coaching

An wen richtet sich das Angebot?

Jugendliche/junge Erwachsene - Einwanderer und Flüchtlinge

Welches Anliegen verfolgt die Maßnahme?

Ausbildung begleiten und unterstützen
Ausbildungsabbrüche vermeiden

 

Beschreibung

Die  geplante  Assistierte  Ausbildung  in  Brandenburg  (Landesfachkonzept)  ermöglicht  eine  dezidierte  Ausrichtung  auf  die  Berufsvorbereitung  und  Ausbildung von Flüchtlingen.

Der Bund hat mit der Assistierten Ausbildung (AsA) ein Modell der kooperativen Ausbildung geschaffen, das auch für die Berufsvorbereitung und Ausbildung von Flüchtlingen genutzt werden kann. Ein Bildungsträger bietet als dritter Partner in der Ausbildung allen Seiten passende Dienstleistungen an, um Ausbildung zu flexibilisieren und zu individualisieren. Eine Unterstützung sowohl der Jugendlichen als auch der Betriebe trägt dazu bei, Divergenzen zwischen den Anforderungen der Betriebe und den Voraussetzungen der Jugendlichen zugunsten erfolgreicher Ausbildungsabschlüsse aufzulösen.

Der Bund eröffnet den Ländern die Möglichkeit, durch eine mindestens 50-prozentige Kofinanzierung die Zielgruppe zu erweitern und zusätzliche Plätze zu schaffen (vgl. SGB III, §130, Abs. 8). Unter Berücksichtigung bundeseinheitlicher Standards ist ein Landesfachkonzept zu erstellen. Das MASGF bereitet das Landesfachkonzept für Brandenburg vor.