Ausbildungsplatzförderung in der deutschen Seeschifffahrt

Fördergebiet

Bund

Zuständiges Ministerium

Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV)

Laufzeit

bis 30.06.2024

Link zur Förderdatenbank

https://www.foerderdatenbank.de/FDB/Content/DE/Foerderprogramm/Bund/BSH/ausbildungsplatzfoerderung-in-der-seeschifffahrt.html

Link zum Internetauftritt

http://www.deutsche-flagge.de/de/finanzen/ausbildungsplaetze

Handlungsfeld(er)

Berufsausbildung

Was wird angeboten?

Qualifizierung/Unterweisung/produktionsorientiertes Lernen

An wen richtet sich das Angebot?

Auszubildende
Betriebe der Seeschifffahrt

Welches Anliegen verfolgt die Maßnahme?

Ausbildungsplätze bereitstellen

 

Beschreibung


Der Bund setzt sich im Rahmen des Maritimen Bündnisses für Ausbildung und Beschäftigung in der Seeschifffahrt für den Erhalt und die Sicherung der maritimen Fachkenntnisse in Deutschland ein und gewährt Zuwendungen zur Bereitstellung von Ausbildungsplätzen auf Seeschiffen. Ziel der Förderung ist es, die Anzahl der Ausbildungsplätze zusichern und zu erhöhen.

Förderfähig sind:
– Ausbildungsplätze von Schiffsmechanikerinnen und Schiffsmechanikern
- Ausbildungsplätze von nautischen Offiziersassistentinnen und Offiziersassistenten (NOA)
- Ausbildungsplätze von technischen Offiziersassistentinnen und Offiziersassistenten (TOA)
- Ausbildungsplätze von elektrotechnischen Offiziersassistentinnen und Offiziersassistenten (ETOA)