Veranstaltungen 2019

Termine von Tagungen, Messen und Kongressen zum Themenfeld Übergang Schule - Beruf, Berufsorientierung und -vorbereitung, Ausbildung, Lehren und Lernen mit Medien ...





    November

    AWO-ISS-Langzeitstudie: Folgen von Armut im Lebensverlauf

    Datum06. November 2019
    VeranstalterAWO Bundesverband
    VeranstaltungsortBerlin
    Weitere InformationenAuf der Fachveranstaltung zur Veröffentlichung der neuen Kinderarmutsstudie der AWO und des Instituts für Sozialarbeit und Sozialpädagogik werden die Ergebnisse der Langzeitstudie vorgestellt. Es wurden weitreichende neue Erkenntnisse zur Entwicklung der Lebenslagen von armen und nicht armen Kindern bis zum Übergang in das Erwachsenenalter gewonnen. Auf dieser Basis sollen die Schlussfolgerungen für die politische und soziale Arbeit gegen Armut diskutiert werden.

    Website der Veranstaltung

    §13 SGB VIII kommunalpolitisch stärken - Jugendsozialarbeit in Jugendhilfeausschüssen und AG 78 SGB VIII

    Datum06. November 2019
    VeranstalterBAG ÖRT
    VeranstaltungsortBerlin
    Weitere InformationenAktive Jugendhilfeausschüsse fördern eine starke kommunalpolitische Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Ihre Strukturen und Beschlussrecht sind einzigartig. Doch die Träger der Jugendsozialarbeit sind bei dieser Arbeit oft unterrepräsentiert und es gelingt selten eine gleichberechtigte Einbindung ihrer Themen. Doch wie kann eine bessere Teilhabe der Jugendsozialarbeit in die kommunalen Kinder- und Jugendhilfestrukturen wie Jugendhilfeausschüsse und AG § 78 gelingen?

    Programm und Anmeldung (PDF)

    Kooperationsfachtagung: Der Wahnsinn hört nicht auf! Jugendberufshilfe (ver)sucht neue Wege

    Datum06. und 07. November 2019
    VeranstalterBVkE, EJSA, EFAS, KJS
    VeranstaltungsortBad Salzschlirf (bei Fulda)
    Weitere InformationenDie Kernherausforderung im Jugendalter wird im Bereich der Qualifizierungs-, Selbstpositionierungs- und Verselbstständigungsprozesse gesehen. Dies sind zentrale Bereiche der sozialen Dienste für Jugendliche und junge Erwachsene. Sie bilden die Schwerpunkte der Fachtagung. Das Hauptreferat befasst sich mit der aktuellen Diskussion zur "Weiterentwicklung der Förderinstrumente U 25 im SGB III". Ein weiteres Referat betrifft den "Wahnsinn" im Fördersystem.

    Programm und Anmeldung

    Inklusive Kinder- und Jugendhilfe aktiv gemeinsam gestalten

    Datum07. und 08. November 2019
    VeranstalterBundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und Deutsches Institut für Urbanistik
    VeranstaltungsortBerlin
    Weitere InformationenBei der Tagung werden lebendige und gut gelungene Projekte inklusiver Jugendhilfepraxis vorgestellt. Auf der Ebene der kommunalen Praxis zeigt sich, dass die Entwicklung in Richtung einer inklusiven Kinder- und Jugendhilfe voranschreitet, allerdings noch an rechtliche Grenzen stößt. Auch diese Grenzen sollen diskutiert werden. Der Fokus liegt hierbei auf der Frage, wo eine neue Rechtssetzung im SGB VIII notwendig wäre und wie Schnittstellen zu weiteren Sozialgesetzbüchern in der Praxis gestaltet werden können.

    Programm und Anmeldung

    Irgendwie Hier! Flucht - Migration - Männlichkeiten

    Datum12. November 2019
    VeranstalterLandesarbeitsgemeinschaft Jungenarbeit in NRW e.V.
    VeranstaltungsortEssen
    Weitere InformationenDas Projekt "Irgendwie hier!" der Landesarbeitsgemeinschaft Jungenarbeit NRW e.V. befasst sich mit den zentralen Themen geschlechterreflektierter Arbeit im Kontext Flucht, Migration und Männlichkeiten, berät und begleitet Träger, Institutionen und Fachkräfte in den Handlungsfeldern nach SGB VIII,  §§ 11-14 und setzt exemplarische Praxis (nicht nur) mit geflüchteten Jungen um. Die Jahresfachtagung 2019 gibt einen Einblick in theoretische sowie praktische Jungenarbeit im Kontext Flucht-/Migration.

    Programm und Anmeldung (PDF)

    Webinar: Einführung in die rassismuskritische (Bildungs-) Arbeit

    Datum13. November 2019
    VeranstalterLAG KJS NRW
    VeranstaltungsortOnline
    Weitere InformationenDie LAG KJS NRW bietet im Rahmen ihres Projekts zur Rassismuskritik in der Jugendsozialarbeit bis Jahresende insgesamt drei interaktive Webinare an. Schwerpunkte hierbei sind rassimuskritische (Bildungs-)Arbeit, Öffentlichkeitsarbeit unter rassismuskritischen Gesichtspunkten und Begleitung von Einrichtungen in rassismuskritischen Öffnungsprozessen.

    Information und Anmeldung

    4. Transferworkshop zum Projekt "Rassismuskritische und migrationssensible Kompetenz in der Jugendsozialarbeit" - Öffentlichkeitsarbeit und Leitbildentwicklung unter rassismuskritischen Gesichtspunkten - Die Macht der Farben

    Datum14. November 2019
    VeranstalterKatholische Jugendsozialarbeit
    VeranstaltungsortKöln
    Weitere InformationenDie Erfahrungen, Herausforderungen, Dilemmata und Fallstricke aus dem Projekt sollen in fünf ausgewählten Transferworkhops und mit einer Handreichung weitergeben werden. Fach- und Leitungskräfte, die sich mit rassismuskritischen Prozessen innerhalb ihrer Einrichtung beschäftigen wollen, sollen Anregungen und mögliche Impulse zur Umsetzung erhalten und die Kooperation und Vernetzung untereinander sollen gestärkt werden.

    Programm und Anmeldung (PDF)

    "Über den Tellerrand" - Beratung in einer Gesellschaft im Wandel

    Datum14. November 2019
    VeranstalterNationales Forum Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung (nfb)
    VeranstaltungsortMainz
    Information und AnmeldungBildungs- und berufsbezogene Beratung agiert immer im Kontext gesellschaftlicher  Anforderungen. Der gegenwärtige Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft wird als besonders  verunsichernd und herausfordernd erfahren. Inwieweit ändern sich dadurch die Beratungsdienste, wie müssen sich bewährte Formate weiterentwickeln, neue Inhalte und Netzwerke integriert und andere Methoden generiert werden? Vor diesem Hintergrund lädt das nfb zu Vorträgen und zu kollegialem Austausch ein.

    Programm und Anmeldung

    DJI Jahrestagung 2019: Jugendwelten - Jugendforschung. Jugendpolitik. Jugendbilder.

    Datum19. und 20. November 2019
    VeranstalterDeutsches Jugendinstitut
    VeranstaltungsortBerlin
    Weitere InformationenMit dem 15. Kinder- und Jugendbericht wurde Jugend zu einer neuen sozial- und generationspolitischen Herausforderung. Auf der Tagung werden diese im Lichte der Jugendpolitik und der öffentlichen Debatten über Jugend diskutiert.

    Programm und Anmeldung

    Die Rolle und Beiträge der Schulsozialarbeit zur Demokratiebildung

    Datum20. und 21. November 2019
    VeranstalterIN VIA Deutschland
    VeranstaltungsortFrankfurt am Main
    Weitere InformationenIn den letzten Jahren sind gesellschaftspolitische Entwicklungen durch anhaltende Tendenzen zu verstärktem Rechtspopulismus, Diskriminierung und Rassismus gekennzeichnet. Die Arbeit mit jungen Menschen am Lern- und Lebensort Schule trägt dazu bei, Selbstbestimmungs- und Teilhaberechte in einer Gesellschaft zu erlernen und wahrzunehmen, die von Pluralismus und Diversität geprägt ist. Ziel der Fachtagung ist es, neue, auch digitale, Ansätze zur Demokratiebildung kennenzulernen.

    Programm und Anmeldung (PDF)

    "Systeme im Wandel – Systeme verändern" - Gestaltungsräume - Werte - Handlungserfordernisse

    Datum20. bis 22. November 2019
    VeranstalterBundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung e.V. (BAG UB)
    VeranstaltungsortSuhl
    Weitere InformationenKönnen sich Systeme wandeln bzw. wie kann das gelingen und inwieweit sind sie gezielt veränderbar? Wie hartnäckig sind bestehende Strukturen und unter welchen Voraussetzungen wandeln sich Haltungen und Einstellungen im Sinne einer inklusiven Gesellschaft? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Jahrestagung der BAG UB. Workshops und Beiträge zeigen Ansätze guter Praxis.

    Programm und Anmeldung

    Webinar: Öffentlichkeitsarbeit unter rassismuskritischen Gesichtspunkten

    Datum21. November 2019
    VeranstalterLAG KJS NRW
    VeranstaltungsortOnline
    Information und AnmeldungDie LAG KJS NRW bietet im Rahmen ihres Projekts zur Rassismuskritik in der Jugendsozialarbeit bis Jahresende insgesamt drei interaktive Webinare an. Schwerpunkte hierbei sind rassimuskritische (Bildungs-)Arbeit, Öffentlichkeitsarbeit unter rassismuskritischen Gesichtspunkten und Begleitung von Einrichtungen in rassismuskritischen Öffnungsprozessen.

    Information und Anmeldung

    5. Transferworkshop zum Projekt "Rassismuskritische und migrationssensible Kompetenz in der Jugendsozialarbeit" - (PoC-)Fachkräfte in Einrichtungen unterstützen durch Ansätze des Powersharing und Empowerment

    Datum25. November 2019
    VeranstalterKatholische Jugendsozialarbeit
    VeranstaltungsortKöln
    Weitere InformationenDie Erfahrungen, Herausforderungen, Dilemmata und Fallstricke aus dem Projekt sollen in fünf ausgewählten Transferworkhops und mit einer Handreichung weitergeben werden. Fach- und Leitungskräfte, die sich mit rassismuskritischen Prozessen innerhalb ihrer Einrichtung beschäftigen wollen, sollen Anregungen und mögliche Impulse zur Umsetzung erhalten und die Kooperation und Vernetzung untereinander sollen gestärkt werden.

    Programm und Anmeldung (PDF)

    Sonst entscheiden Andere!

    Datum25. November 2019
    VeranstalterErzbistum Köln - Religio Altenberg
    VeranstaltungsortKöln
    Weitere InformationenDer Werkstatttag wirft einen kritisch konstruktiven Blick auf die aktuelle politische Bildung. Was brauchen (junge) Menschen angesichts von Herausforderungen wie Digitalisierung und Künstliche Intelligenz, Klimawandel und Migration, Frieden und soziale Gerechtigkeit, um sich auch im 21.Jahrhundert in dieser Welt zurecht zu finden, entscheidungsfähig und gesellschaftlicher Teilhabe sicher zu sein?

    Programm und Anmeldung

    Entwicklungen und Perspektiven in der Berufsorientierung – Stand und Herausforderungen

    Datum25. und 26. November 2019
    VeranstalterAG BFN Berufsbildungsforschungsnetz
    VeranstaltungsortMünster
    Weitere InformationenDas AG BFN-Forum widmet sich verschiedener Handlungs- und Forschungsfelder von Berufsorientierung, die Berufswahl als lebenslange Laufbahngestaltung versteht. Dies erfordert die Einbindung unterschiedlicher Institutionen und Akteurinnen und Akteure der allgemeinen und beruflichen Bildung. Im Fokus stehen dabei die Diagnostik in der Berufsorientierung, die berufliche Entwicklung über die Lebensspanne und die Förderung erfolgreicher Laufbahnen, Konzepte domänenspezifischer beruflicher Orientierung sowie die Akteurinnen und Akteure in der Berufsorientierung.

    Programm und Anmeldung

    Jahresforum 2019 der Weinheimer Initiative

    Datum27. und 28. November 2019
    VeranstalterWeinheimer Initiative und Deutsches Jugendinstitut Halle, in Zusammenarbeit mit dem Verbund der Migrantenorganisationen Halle
    VeranstaltungsortHalle an der Saale
    Weitere Informationen"Übergänge in die Arbeitswelt: die Genderfrage – kein Thema mehr?" So lautet die Leitfrage für das Jahresforum 2019 der Weinheimer Initiative. Zunächst soll die Entwicklung in den vergangenen Jahren untersucht werden, um dann aus kommunaler Perspektive zu erörtern, welche Handlungserfordernisse sich aus den Befunden ergeben, beziehungsweise in welcher Weise auf kommunaler Ebene bereits jetzt praktisch an der Genderfrage gearbeitet wird.

    Programm und Anmeldung (PDF)

    Europa allen jungen Menschen ermöglichen

    Datum28. November 2019
    VeranstalterBAG KJS e.V.
    VeranstaltungsortErfurt
    Weitere InformationenWill man Jugendliche in der Jugendsozialarbeit für europäische Maßnahmen und Erfahrungen grenzüberschreitender Mobilität begeistern, muss man zunächst die pädagogischen Fachkräfte und auch die Leitungskräfte für Europa gewinnen. Der Workshop "Grenzüberschreitende Mobilität für Jugendliche und Fachkräfte in der JSA" bietet mit Impulsen, Diskussionen und guten Beispielen aus der Praxis Antworten auf viele offene Fragen.

    Informationen und Anmeldung

    Barcamp: Digital und teilbar

    Datum28. und 29. November 2019
    VeranstalterEPALE Deutschland
    VeranstaltungsortSchwäbisch Gmünd
    Weitere InformationenFragen, Ideen, Erfahrungen und Einsichten zum Lehren und Lernen mit offenen Bildungsmaterialien sollen bei dem Barcamp ausgetauscht werden. Inhalte und Ablauf werden von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet.

    Programm und Anmeldung

    Argumente gegen Angst und Populismus

    Datum29. und 30. November 2019
    VeranstalterIQ Netzwerk und AWO Bielefeld
    VeranstaltungsortBielefeld
    Weitere InformationenNeben typischen Argumentationsmustern und Gegenstrategien liefern Erkenntnisse aus der Sozialpsychologie und der politischen Psychologie Mittel für die Kommunikation in vielen Bereichen – sei es die Bürgerversammlung oder das persönliche Gespräch. Das Seminar liefert Input, der stets sofort geübt wird. Nur praktische Übung lässt aus Wissen Wirkung werden.

    Dezember

    Politische Jugendbildung: Medienwelten verstehen und darüber Beteiligung ermöglichen

    Datum04. und 05. Dezember 2019
    VeranstalterArbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke in der Bundesrepublik Deutschland e.V.
    VeranstaltungsortLudwigshafen
    Weitere InformationenVon demokratischer Beteiligung bis zu Fake News und Hasspropaganda: Jugendlichen eröffnet sich in den analogen und digitalen Medienwelten ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Wie lassen sich die sozialen Medien in die politische Jugendbildung miteinbinden? Welche Möglichkeiten gibt es und wie funktionieren sie? Und we können sich Jugendliche konstruktiv in den politischen Diskurs einbringen? Antworten auf diese Fragen gibt die medienpädagogische Fortbildung.

    Programm und Anmeldung

    Digitalisierung in der Migrations- und Flüchtlingsberatung

    Datum04. und 05. Dezember 2019
    VeranstalterDeutscher Caritasverband
    VeranstaltungsortBerlin
    Weitere InformationenDie Fachtagung gibt einen Einblick in die unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten der Informations- und Kommunikationstechnik in der Beratungsarbeit. Zudem werden bestehende Projekte im Bereich der digitalen (Migrations-) Arbeit gemeinsam in den Blick genommen und Überlegungen zur konkreten Umsetzung in Beratungsstellen angestellt.

    Programm und Anmeldung

    Forum Sozialplanung

    Datum04. bis 06. Dezember 2019
    VeranstalterDeutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e. V.
    VeranstaltungsortHannover
    Weitere InformationenDurch den demografischen und sozialen Wandel ändern sich die Bedarfslagen der Bevölkerung ebenso wie die Inanspruchnahme der (kommunalen) Infrastruktur. In der öffentlichen Verwaltung als auch bei den freien Trägern steigt der Bedarf an Planungs- und Koordinationsunterstützung. Die Teilnehmer/innen setzen sich mit der Umsetzung und den aktuellen Fragestellungen der Planung und Steuerung auseinander. Anhand von Praxisbeispielen entwickeln sie  Umsetzungsmöglichkeiten und Arbeitsansätze, die in der Praxis unterstützend wirken.

    Website der Veranstaltung

    Jahreskongress Berufliche Bildung (jakobb)

    Datum05. und 06. Dezember 2019
    VeranstalterBerufsschullehrerverband Baden-Württemberg, BIBB, Klett MINT GmbH, Nachwuchsstiftung Maschinenbau
    VeranstaltungsortStuttgart
    Weitere InformationenDer Kongress für Schulleitungen, Abteilungs- und Fachbereichsleitungen berufsbildender Schule und Ausbilder*innen in Betrieben beschäftigt sich mit Themen wie "Digitalisierung in der Ausbildung", "Inklusion/Integration in der Ausbildung" und "Ausbildungs- und Fortbildungskonzepte für die Industrie 4.0".

    Website des Kongresses

    Sozialrechtliche Ansprüche Unter-25-Jähriger im SGB II

    Datum06. Dezember 2019
    VeranstalterHarald Thomé
    VeranstaltungsortWuppertal
    Weitere InformationenDie eintägige Vertiefungsfortbildung gibt einen grundlegenden und systematischen Überblick über die sozialrechtlichen Leistungsansprüche von unter 25-Jährigen im SGB II einschließlich aktueller Gesetzesänderungen und Rechtsprechung.

    Programm und Anmeldung

    Rechtspopulismus schadet der Seele

    Datum10. und 11. Dezember 2019
    VeranstalterBAG Evangelische Jugendsozialarbeit (BAG EJSA), BAG Kirche und Rechtsextremismus (BAG K+R)
    VeranstaltungsortFrankfurt am Main
    Weitere InformationenIn den letzten Jahren etablierte sich in Deutschland ein neuer politischer Akteur: eine rechtspopulistische Bewegung. Für kirchliche Organisationen stellt dies eine große Herausforderung dar: Die Ziele dieser Bewegung stehen in direktem Widerspruch zu ihrem Engagement für Geflüchtete und für eine soziale, geschlechtergerechte und offene Gesellschaft. Wie können evangelische Träger damit umgehen? Das ist die Leitfrage dieses Fachtags.

    Programm und Anmeldung (PDF)

    Quartiers-/Gemeinwesenarbeit als Schlüsselstrategie für den sozialen Zusammenhalt

    Datum11. und 12. Dezember 2019
    VeranstalterDeutscher Caritasverband
    VeranstaltungsortFrankfurt am Main
    Weitere InformationenDas Quartier steht in vielen gesellschaftspolitischen Diskursen im Zentrum: Zurecht! Denn die individuelle Lebensqualität hängt stark vom unmittelbaren Wohnumfeld ab. Die Quartiers-/oder Gemeinwesenarbeit kann bei der Gestaltung der Lebensverhältnisse eine Schlüsselrolle spielen. Dieses wichtige traditions- und chancenreiche Feld der sozialen Arbeit steht im Mittelpunkt des Fachtages.

    Programm und Anmeldung

    Webinar: Begleitung von Einrichtungen in rassismuskritischen Öffnungsprozessen - was muss ich beachten?

    Datum13. Dezember 2019
    VeranstalterLAG KJS NRW
    VeranstaltungsortOnline
    Weitere InformationenDie LAG KJS NRW bietet im Rahmen ihres Projekts zur Rassismuskritik in der Jugendsozialarbeit bis Jahresende insgesamt drei interaktive Webinare an. Schwerpunkte hierbei sind rassimuskritische (Bildungs-)Arbeit, Öffentlichkeitsarbeit unter rassismuskritischen Gesichtspunkten und Begleitung von Einrichtungen in rassismuskritischen Öffnungsprozessen.

    Information und Anmeldung

    Online-Kurs zum Umgang mit Traumatisierungen von geflüchteten Kindern und Jugendlichen

    Datum15. Dezember 2019 bis Mai 2020
    VeranstalterKlinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie des Universitätsklinikums Ulm
    VeranstaltungsortOnline
    Weitere InformationenIm Rahmen des Online-Kurses "Interkulturelles Verständnis, Kultursensibilität und Psychoedukation im Umgang mit belasteten, traumatisierten und kranken Flüchtlingskindern" erhalten die Teilnehmenden in fünf Modulen Informationen über Migration, Interkulturalität und Kultursensibilität, das Hilfesystem, die rechtliche Situation und damit verbundene Herausforderungen, Traumatisierung bei minderjährigen Flüchtlingen sowie Unterstützung und Hilfe.
    Anmeldung: Bis 15. Dezember 2019.

    Informationen und Anmeldung

     
     
     

    überaus informiert

     

    Besucher-Hits