Förderung der sozialen Integration und Partizipation von Personen mit Migrationshintergrund (Richtlinie Integrative Maßnahmen)

Fördergebiet

Sachsen

Zuständiges Ministerium

Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt (SMS)

Laufzeit

Link zur Förderdatenbank

https://www.foerderdatenbank.de/FDB/Content/DE/Foerderprogramm/Land/Sachsen/richtlinie-integrative-massnahmen.html

Link zum Internetauftritt

http://www.willkommen.sachsen.de/IntM_Flyer.htm

Handlungsfeld(er)

Berufsvorbereitung

Was wird angeboten?

Beratung
Training/Kurse

An wen richtet sich das Angebot?

Jugendliche/junge Erwachsene - Einwanderer und Flüchtlinge
Sonstige Personengruppen (Menschen mit Migrationshintergrund)

Welches Anliegen verfolgt die Maßnahme?

Förderung von Menschen mit Migrationshintergrund
Unterstützung von Geflüchteten
Basisqualifikationen vermitteln
Netzwerke bilden und stärken
Strukturen entwickeln
Übergänge in Arbeit und Beschäftigung sichern

 

Beschreibung


Gefördert werden unter anderem Maßnahmen zur gesellschaftlichen Integration und Partizipation von Menschen mit Migrationshintergrund, Informations-, Beratungs- und Unterstützungsangeboten für Geflüchtete, Maßnahmen zum Erwerb der deutschen Sprache sowie zur Erstorientierung.

Weiter wird die Umsetzung des Bildungsmoduls "Curriculum für den Erwerb einer berufsbereichsbezogenen Grundbildung für junge Erwachsene mit Migrationshintergrund ohne oder mit stark unterbrochener Bildungslaufbahn" gefördert. Zweck der Zuwendung ist es, die Kompetenzen der Teilnehmer so weit zu erhöhen, dass ein erfolgreicher
Übergang in bestehende weiterführende Wege der beruflichen Bildung oder Beschäftigung am allgemeinen Arbeitsmarkt möglich wird. Die Integration in eine Berufsausbildung durch Herstellung von Ausbildungsreife ist dabei vorrangig.

Förderprogramme und -initiativen mit verwandten Inhalten