Fit for Work für Flüchtlinge

Fördergebiet

Bayern

Zuständiges Ministerium

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration (StMAS)

Laufzeit

Ab Herbst 2016

Link zur Förderdatenbank

http://www.foerderdatenbank.de/jump/?8235

Link zum Internetauftritt

http://www.zukunftsministerium.bayern.de/berufsbildung/fitforwork/index.php

Handlungsfeld(er)

Berufsausbildung

Was wird angeboten?

Andere finanzielle Unterstützung (Förderung von Ausbildungsverhältnissen)

An wen richtet sich das Angebot?

Betriebe - Allgemein
Jugendliche/junge Erwachsene - Einwanderer und Flüchtlinge

Welches Anliegen verfolgt die Maßnahme?

Ausbildungsplätze bereitstellen

 

Beschreibung

Ausbildungsbetriebe, die einen Ausbildungsvertrag mit jungen Menschen schließen, über deren Asylantrag noch nicht entschieden ist (Asylbewerber mit Aufenthaltsgestattung) oder mit Jugendlichen, die sich als Geduldete in Bayern aufhalten, können bei Vorliegen der Fördervoraussetzungen einen Zuschuss zur Ausbildungsvergütung aus dem Programm "Fit for Work für Flüchtlinge" erhalten.

Die Förderung wird aus Mitteln des Freistaates Bayern gewährt. Die betriebliche Ausbildungsplatzförderung des Programms "Fit for Work für Flüchtlinge" ist ein Baustein der "Vereinbarung zur Integration durch Ausbildung und Arbeit".

Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses. Die Höhe der Förderung beträgt je Ausbildungsverhältnis monatlich 200 EUR für die Dauer der Ausbildung (max. 22 Monate).