Berufsorientierung für Flüchtlinge (BOF)

Fördergebiet

Bund

Zuständiges Ministerium

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Laufzeit

Bis 30.06.2020

Link zur Förderdatenbank

http://www.foerderdatenbank.de/jump/?13008

Link zum Internetauftritt

http://berufsorientierungsprogramm.de/de/berufsorientierung-fuer-fluechtlinge-1782.html

Handlungsfeld(er)

Berufsorientierung
Berufsvorbereitung

Was wird angeboten?

Begleitung/Coaching
Beratung
Qualifizierung/Unterweisung/produktionsorientiertes Lernen

An wen richtet sich das Angebot?

Jugendliche/junge Erwachsene - Einwanderer und Flüchtlinge

Welches Anliegen verfolgt die Maßnahme?

Ausbildung vorbereiten
Basisqualifikationen vermitteln
Berufspraxis simulieren und üben
Berufswahlprozess begleiten
Kompetenzen und Potenziale feststellen
Praktika begleiten, Betriebsnähe fördern
Übergänge managen, Matchingprozesse stärken

 

Beschreibung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt Maßnahmen der vertieften Berufsorientierung im Handwerk für junge Flüchtlinge.

Gefördert werden folgende Elemente der vertieften Berufsorientierung:

  • Projektleitung, Vernetzung mit regionalen Partnern und Teilnehmendengewinnung,
  • Werkstatttage in einer überbetrieblichen Berufsbildungsstätte oder in Werkstätten von Kooperationspartnern,
  • Vermittlung berufsbezogener Sprachkenntnisse,
  • Vermittlung berufsbezogener Fachkenntnisse,
  • Betriebsphase und
  • Projektbegleitung.

Ziel ist die Integration von Flüchtlingen durch die Vorbereitung auf eine Berufsausbildung im Handwerk.

Zielgruppe sind junge Flüchtlinge, die Asylberechtigte, anerkannte Flüchtlinge oder Asylbewerber bzw. Geduldete mit Arbeitsmarktzugang sind, sowie deren Angehörige, die im Rahmen des Familiennachzugs nach Deutschland gekommen sind.

Die Förderung erfolgt als Zuschuss für einen Zeitraum von 26 Wochen je Maßnahme.